Ausblicke

Dobranoc Warszawo

8. März 2017, 18.29 Uhr

2017-03-08-1829.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

26. Februar 2017, 17.41 Uhr

2017-02-26-1741.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

24. Februar 2017, 15.14 Uhr

2017-02-24-1514.jpg

Aleja Jana Pawła II.

(Wach seit ½ 8.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

23. Februar 2017, 18.20 Uhr

2017-02-23-1820.jpg

(Wach von ¼ nach 4 bis ¼ nach 5 und seit ¼ nach 8.)

Ausblicke

Dzien dobry Warszawo

22. Februar 2017, 14.08 Uhr

2017-02-22-1408.jpg

(Wach seit 7.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

21. Februar 2017, 16.30 Uhr

2017-02-21-1630.jpg

(Wach seit 9.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

20. Februar 2017, 16.05 Uhr

2017-02-20-1605.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

19. Februar 2017, 16.54 Uhr

2017-02-19-1654.jpg

Hotel Bristol an der ulica Krakowskie PrzedmieścieKrakauer Vorstadt«).

(Wach seit ¼ vor 10.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

18. Februar 2017, 19.40 Uhr

2017-02-18-1940.jpg

Wach seit ¼ nach 7.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

17. Februar 2017, 15.08 Uhr

2017-02-17-1508.jpg

(Wach seit ¼ nach 7.)

Ausblicke

Warschauer Frühlingsboten

17. Februar 2017, 8.43 Uhr

Kaum ist es mehr als zehn Stunden am Tag hell und die Temperatur ist über dem Gefrierpunkt, fangen »meine« Krähen an, zumindest ihr Nest zu inspizieren:

2017-02-17-0843.jpg

Autsch

Warschau, wir haben ein Problem

17. Februar 2017. 8.16 Uhr

Das mit der Luftverschmutzung in Warschau wird langsam echt zu einem Problem:

2017-02-17-0816.png

Dazu muss man wissen, dass in anderen Staaten der EU bereits ab einer Feinstaubbelastung von 80 PM₁₀/m³ (das sind 80 Staubpartikel mit einer Größe weniger als 10 µm pro Kubikmeter Luft) Feinstaubalarm ausgelöst wird. Wir haben jetzt 170 Partikel mit einer Größe von weniger als 2,5 µm. Also dreifache Menge vierfach kleinerer Partikel. Kleinere Partikel sind schädlicher für den Organismus, da sie tiefer in Lunge und Gewebe eindringen können.

Wenn ich das jetzt richtig überblicke, wurde dieser Wert von 80 PM₁₀ seit Wochen permanent überschritten.

Smogalarm in Warschau wird erst ab einem Tagesmittelwert von 180 PM₁₀ ausgerufen. Dann gibt es aber weder Fahrverbote noch Reduzierung von Industrieanlagen, dann wird lediglich der öffentliche Nahverkehr kostenlos angeboten.

Das hier ist eine Grafik der Luftbelastung der vergangenen 24 Stunden:

2017-02-17-0900.png

Quelle: powietrze.gios.gov.pl

Die blaue Kurve ist die PM₁₀-Belastung. Wie man sieht, war der Wert gestern Vormittag sogar auf über 400 PM₁₀ angestiegen. Smogalarm gab es nicht, weil der Tagesmittelwert dann doch unter dem polnischen Grenzwert von 180 PM₁₀ lag. Wie gesagt: beispielsweise in Frankreich liegt der Wert für Smogalarm bei 80 PM₁₀.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

16. Februar 2017, 10.55 Uhr

2017-02-16-1055.jpg

(Wach seit 10, nach einer Arbeitsnacht davor bis morgens um 6.)

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

15. Februar 2017, 15.52 Uhr

2017-02-15-1552.jpg

(Wach seit ¼ nach 7.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

14. Februar 2017, 15.02 Uhr

2017-02-14-1502.jpg

(Wach seit ¼ vor 8.)

Ausblicke

Brutal kalt und brutal hell

13. Februar 2017. 12.56 Uhr

2017-02-13-1256.jpg

Blick über den plac Piłsudskiego.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

13. Februar 2017, 7.49 Uhr

2017-02-13-0759.jpg

(Wach seit 7.)

Ausblicke

Warschauer Frühlingsboten

12. Februar 2017, 15.14 Uhr

Auch wenn weder Himmel (grau) noch Boden (schneebedeckt oder gefroren) noch Temperaturen (deutlich unter Null) danach aussehen, hier sind die allerersten Warschauer Frühlingsboten:

2017-02-12-1514.jpg

Die Mechaniker von Nextbike, die die neuen Fahrradverleihstationen aufbauen. Im Bild die bei mir vor der Haustüre.

Mein Zug kam übrigens – wie fast immer – pünktlich um genau 15.00 Uhr an.

Autsch

Jetzt ist Berlin dran

12. Februar 2017, 11.17 Uhr

Jetzt ist Berlin dran mit der schlechten Luft:

2017-02-12-1117.png

An der Messstation Frankfurter Allee (die untere) bin ich vorhin mit dem Rad vorbeigefahren. Wie auch gestern Nachmittag schon. Jetzt habe ich also vermutlich den »Gegenwert« einer halben Schachtel Zigaretten in meinen Lungen.

Messwerte aller Stationen und die Smartphone-App gibt es hier.

Ausflüge

Beim nächsten Mal bitte Frühling

12. Februar 2017, 10.55 Uhr

Wenn ich das nächste Mal die Oder überquere, hätte ich gerne, dass alles grün ist und die Sonne scheint:

2017-02-12-1055.jpg

In Bildmitte guckt der Oderturm hinterm Wald raus.

Nächste Seite »