Ausblicke

jest 18:17

15. Juli 2017, 18.14 Uhr

2017-07-15-1814.jpg

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

11. Juli 2017, 16.33 Uhr

2017-07-11-1633.jpg

Blue Tower Plaza (Błękitny Wieżowiec) und Pałac Mniszchów.

(Wach seit 9.)

Ausflüge

Subversive Polen

10. Juli 2017, 19.59 Uhr

Die Demo auf dem Schlossplatz (plac Zamkowy) ist vorbei. Zum Schluss der Veranstaltung wurde dazu aufgerufen, den Versammlungsort möglichst rasch zu verlassen, um die PiS-Leute besonders dämlich dastehen zu lassen. »Lasst uns alle nach Hause gehen, dann stehen hier 2.300 Polizisten für nichts rum«.

Nun scheint sich dieser Tag des Zusammentreffen der »Smolensk-war-ein-Attentat-Spinner« zu einer veritablen Versammlung gegen Kaczyński & Co. zu entwickeln. Eine Demonstration für das Recht aufs Demonstrieren.

Ich bin gespannt, wie das nächsten Monat aussehen wird.

Es waren etwa 2.000 Menschen da. Menschen, die gegen Jarosław Kaczyński und seine PiS demonstriert haben.

Hier sieht man einen Teil davon am nördlichen Ende der ulica Senatorska. Der Straße, die am Schlossplatz beginnt und an der ich wohne:

2017-07-10-1959.jpg

Üblicherweise fahren hier Autos. Die subversiven Polen haben sich mal eben die Straße geschnappt.

Auftritte

Wachkatze

10. Juni 2017, 16.28 Uhr

Meine (Pflege-)Katze hält Wache auf dem Balkon:

2017-07-10-1628.jpg

Wer sie nicht erkennt: mittlere Etage, auf der Brüstung vor der offenen Balkontüre.

Auftritte

Belastungsprobe

9. Juli 2017

Material für etwa 100 Złotych (6 Dachlatten, 40 Holzdübel, 2 Meter Schraubgewinde, 4 Metallwinkel, 3 Metallketten à 1 Meter, 3 Karabinerhaken, Schrauben, Unterlegscheiben, Muttern).

6 Stunden Arbeit.

Rückenschmerzen.

19.59 Uhr. Meine Konstruktion hängt:

2017-07-09-1959.jpg

20.18 Uhr. Meine Konstruktion hält:

2017-07-09-2018.jpg

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

7. Juli 2017, 19.47 Uhr

2017-07-07-1947.jpg

(Wach seit ¼ vor 8.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

6. Juli 2017, 14.22 Uhr

2017-07-06-1422.jpg

(Wach seit 8.)

Auftritte

Seelenhygiene

6. Juli 2017, 13.39 Uhr

Es gibt beziehungsweise gab heute eine angemeldete Anti-Trump-Demonstration ganz in meiner Nähe. Donald Trump spricht am Krasiński-Platz (plac Krasińskich) in der Neustadt. Drumherum ist es ziemlich eng. Ganz untypisch für Warschau. Die Gegendemonstranten trafen sich nur etwa fünfzig Meter vom plac Krasińskich entfernt. Als ich da etwa ½ nach 12 ankam, war schon kein Durchkommen mehr. Zumindest nicht ohne massives Gedrängel.

Die PiS hat wie in kommunistischen Zeiten Claqueure ankarren lassen. Wirklich. Jeder PiS-Abgeordnete im Land wurde angehalten, mindestens fünfzig Menschen aus seinem Wahlkreis in einen Bus zu setzen und den nach Warschau zu schicken. Die PiS hat 234 Abgeordnete im Sejm. Jede und jeder von denen wurde mit identischen Polen- und USA-Fähnchen aus Papier ausgestattet. Ich hatte verständlicherweise wenig Lust, mich durch so eine Menschenmenge zu zwängen. Wo ich Menschenansammlungen eh eher ausweiche.

Ich hab noch versucht, »von hinten« zu der Demonstrationsgruppe zu kommen. Ist mir aber nicht gelungen.

Dann stellte ich mich also vor einer Stunde alleine mit meinem selbst gemachten Anti-Trump-Schildchen und meiner EU-Fahne am Besenstiel auf die ulica Miodowa. Das ist die Straße, die in der Nähe des Schlossplatzes von der ulica Senatorska – also »meiner« Straße, in Richtung plac Krasińskich führt. Zuerst habe ich mich total unwohl gefühlt. Alleine. Mit dem Wissen, was da für Leute um mich herum sind. Und dann ist Unglaubliches passiert: es kamen wildfremde Menschen auf mich zu, haben mir anerkennend auf die Schulter geklopft, mir den nach oben gereckten Daumen gezeigt, mir etwas Freundliches zugerufen, mich gefragt, ob sie mich fotografieren dürfen.

So auch diese junge Frau, die ein Selfie mit mir machen wollte und dazu ganz verschämt ihr kleine Demo-Schildchen auffaltete:

2017-07-06-1339.jpg

»Ban Trump«.

Ein paar Leute haben sich besonders über den Totenkopf auf meinem T-Shirt gefreut. Dass ich genau dieses T-Shirt heute trage, ist aber reiner Zufall.

Nach der schlechten Laune der letzten Tage wegen der politischen Nachrichten in Polen tut das total gut. Doch nicht nur Idioten im Land. Ich bin wieder ein bisschen mit Polen versöhnt.

Ausblicke

Alles leer

6. Juli 2017, 12.06 Uhr

Wegen des Trump-Besuchs in der Stadt (gegen den ich jetzt demonstrieren gehe), ist die halbe Stadt gesperrt und von Autos befreit. So leer habe ich es bei mir vor dem Haus noch nie gesehen:

2017-07-06-1206.jpg

Könnte von mir aus immer so sein.

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

30. Juni 2017, 20.16 Uhr

2017-06-30-2016.jpg

(Wach von 7 bis ½ 8 und seit ½ 10.)

Ausblicke

Welcher Balkon ist wohl meiner?

29. Juni 2017, 20.47 Uhr

2017-06-29-2047.jpg

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

29. Juni 2017, 12.39 Uhr

2017-06-29-1239.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

28. Juni 2017, 19.26 Uhr

2017-06-28-1926.jpg

(Wach seit 8.)

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

23. Juni 2017, 16.43 Uhr

2017-06-23-1643.jpg

Blue Tower Plaza (Błękitny Wieżowiec) und Pałac Mniszchów.

(Wach seit 7.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

22. Juni 2017, 22.56 Uhr

2017-06-22-2256.jpg

(Wach seit ¼ vor 9.)

Auftritte

Empfangskomitee

20. Juni 2017, 2 Uhr

Schade, dass ich eben keinen Fotografen bei mir vor dem Haus stehen hatte. Wirklich sehr schade.

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

18. Juni 2017, 20.19 Uhr

2017-06-18-2019.jpg

(Wach seit ¼ nach 6.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

16. Juni 2017, 23.10 Uhr

2017-06-16-2310.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

15. Juni 2017, 20.43 Uhr

2017-06-15-2043.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

6. Juni 2017, 18.37 Uhr

2017-06-06-1837.jpg

(Wach seit ¼ nach 7.)

Nächste Seite »