Ausdauer, Ausflüge

Mit dem Rad von Cadaqués zum Bahnhof

8. September 2017, 17.35 Uhr

Gefahrene km: 26,28, Fahrzeit: 1 Stunde 38 Minuten, Vmax: 45 km/h, Vmix: 19,58 km/h.

Auf 26 Streckenkilometern 300 Höhenmeter überwunden.

Ausflüge

2¼ Stunden bis Gleis 2

8. September 2017

15.28 Uhr. Blick zurück auf Cadaqués:

2017-09-08-1528.jpg

15.58 Uhr. Der vermeintliche Scheitelpunkt auf knapp 250 Metern Höhe:

2017-09-08-1558.jpg

Zwanzig Minuten später weiß ich, dass es ab dieser Kreuzung noch einmal vier Kilometer bergauf geht.

16.22 Uhr. Ab jetzt geht’s aber wirklich bergab. Blick auf den Golf von Roses von knapp 300 Metern Höhe:

2017-09-08-1622.jpg

17.30 Uhr. Haltepunkt Vilajuïga:

2017-09-08-1730.jpg

Ausflüge

Noch einmal zum Cap und zurück

7. September 2017

Zum Abschluss der einen Woche Urlaub in Cadaqués noch einmal mit dem Fahrrad ans Cap de Creus.

19.25 Uhr:

2017-09-07-1925.jpg

19.31 Uhr:

2017-09-07-1931.jpg

19.35 Uhr:

2017-09-07-1935.jpg

20.00 Uhr:

2017-09-07-2000.jpg

20.05 Uhr:

2017-09-07-2005.jpg

20.07 Uhr:

2017-09-07-2007.jpg

Ausflüge

Bon vespre Cap de Creus

7. September 2017, 19.09 Uhr

2017-09-07-1909.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausflüge

Mit dem Rad ans Cap

4. September 2017

19.00 Uhr:

2017-09-04-1900.jpg

19.13 Uhr:

2017-09-04-1913.jpg

19.15 Uhr:

2017-09-04-1915.jpg

Ausflüge

és 18:17

4. September 2017, 18.17 Uhr

2017-09-04-1817.jpg

Ausflüge

Dalíeske Landschaft

4. September 2017, 18.05 Uhr

2017-09-04-1805.jpg

Ausflüge

Bon dia Cap de Creus

4. September 2017, 17.51 Uhr

2017-09-04-1751.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausdauer, Ausflüge

Tag 2

1. September 2017

Von Portbou nach Cadaqués.

Gefahrene km: 32, Fahrzeit: 2 Stunde 3 Minuten, Vmax: 45 km/h, Vmix: 16,56 km/h.

Auf 32 Streckenkilometern 580 Höhenmeter überwunden.

Ausflüge

Mit Geleitschutz ins Tal

1. September 2017

Die Talabfahrt nach Cadaqués liegt im Windschatten der Berge. Ich kann also ziemlich mit Tempo da runterdonnern. Selbstbewusst, wie ich als Radfahrer bin, fahre ich mit etwa 40 km/h natürlich nicht am äußersten Rad der Straße. Viel schneller kann man mit dem Auto wegen der vielen Kurven da auch nicht fahren.

17.09 Uhr:

2017-09-01-1709.jpg

17.10 Uhr:

2017-09-01-1710.jpg

17.12 Uhr:

2017-09-01-1712.jpg

17.13 Uhr:

2017-09-01-1713.jpg

Fotos: E. L.

Ausflüge

Treffpunkt: erste Haltebucht mit Blick auf Cadaqués

1. September 2017

Da wir alle die Gegend hier relativ gut kennen, können wir uns prima verabreden. »Erste Haltebucht mit Blick auf Cadaqués

16.59 Uhr:

2017-09-01-1659a.jpg

2017-09-01-1659b.jpg

2017-09-01-1659c.jpg

2017-09-01-1659d.jpg

Fotos: H. F.

17.02 Uhr:

2017-09-01-1702.jpg

Foto: E. L.

17.06 Uhr:

2017-09-01-1706.jpg

Eigentlich ziemlich verrückt, dass wir es geschafft haben, uns mit völlig unterschiedlichen Verkehrsmitteln, für mich vier Tagen und etwa 1.200 Kilometern tatsächlich hier treffen.

Ausdauer, Ausflüge

Streckenfundstücke

1. September 2017

15.14 Uhr. Den ersten von drei Bergen habe ich fast schon erklommen. Blick zurück auf Portbou:

2017-09-01-1514.jpg

15.22 Uhr. Blick auf Colera:

2017-09-01-1522.jpg

15.32 Uhr. Auf Berg Nummer zwei der heutigen Tour:

2017-09-01-1532.jpg

16.08 Uhr. Blick auf El Port de la Selva:

2017-09-01-1608.jpg

16.17 Uhr. Berg Nummer drei beginnt. Diesmal kein kurzer und heftiger Anstieg, sondern eine eher lange Rampe. Acht Kilometer geht es jetzt bis auf etwa 250 Meter hoch:

2017-09-01-1617.jpg

16.23 Uhr. Mit dem kräftigen Rückenwind kommt mir das fast vor, als würde ich auf einer Ebene fahren:

2017-09-01-1623.jpg

16.29 Uhr:

2017-09-01-1629.jpg

16.37 Uhr:

2017-09-01-1637.jpg

16.41 Uhr:

2017-09-01-1641.jpg

16.45 Uhr:

2017-09-01-1645.jpg

Ich bin fast oben auf dem Scheitelpunkt der Strecke. Zwischendurch habe ich mit Sonja telefoniert. Die Mädels kommen aus der anderen Richtung und werden fast gleichzeitig an der Kreuzung oben ankommen. Wir haben uns am ersten Haltepunkt bergab auf der Serpentinenstraße nach Cadaqués verabredet.

Meine letzten Kilometer:

Die letzten Kilometer von Sonja, Kani, Elke, Biggi und Heike mit dem Auto:

Ausflüge

Tag 1

30. August 2017

Teil 1: Von Sète nach Agde,

Gefahrene km: 30,18, Fahrzeit: 1 Stunde 30 Minuten, Vmax: 36 km/h, Vmix: 19,31 km/h.

Auf 30 Streckenkilometern 20 Höhenmeter überwunden.

Teil 2: Von Cerbère nach Portbou.

Gefahrene km: 7,07, Fahrzeit: 46 Minuten, Vmax: 29,10 km/h, Vmix: 9,67 km/h.

Auf 7 Streckenkilometern 200 Höhenmeter überwunden.

Ausflüge

Streckenfundstücke

30. August 2017

Zwischen Cerbère und Portbou fährt die Bahn durch einen Tunnel. Sie fährt aber leider nur alle zwei Stunden. Es gibt natürlich eine auch Straße, die führt aber über einen Höhenzug von 200 Metern und einen Pass, den Coll dels Belitres.

Inzwischen ist aus dem Wind Sturm geworden. Zumindest sagt mein iPhone, dass im Moment Böen von bis zu 90 km/h herrschen. Immerhin kommt der Wind meist von hinten. Bei einer Serpentinenstrecke aber eben nicht ständig von hinten. Wie mühsam die Fahrt mit dem Fahrrad ist, kann man sich denken.

18.55 Uhr. Blick auf Cerbère. Der helle Kasten rechts der Bildmitte ist das Hôtel Belvédère du Rayon Vert:

2017-08-30-1855.jpg

18.57 Uhr. Blick gen Norden, nach Frankreich:

2017-08-30-1857.jpg

18.58 Uhr. Blick gen Süden, nach Spanien. Ich kann schon mein Ziel sehen, das Cap de Creus:

2017-08-30-1858.jpg

19.04 Uhr. Noch einmal Cerbère:

2017-08-30-1904.jpg

19.09 Uhr. Die Bahnanlagen und Umladestation für den Güterverkehr sind regelrecht in den Berg hineingebaut und enden auch dort:

2017-08-30-1909.jpg

Auf spanischer Seite gibt es eine breitere Spurweite als in Frankreich. In Frankreich sind es – wie in ganz Europa bis zur ehemaligen Grenze der Sowjetunion – 1.435 Millimeter. Auf der Iberischen Halbinsel sind es 1.668 Millimeter.

19.17 Uhr. Die ehemalige Grenz- und Zollstation:

2017-08-30-1917.jpg

Die Station von spanischer Seite aus fotografiert auf einer Postkarte aus den 1960er-Jahren:

2017-08-31-1015.jpg

So sah das noch aus, als ich mit den drei Mädels, die ich in zwei Tagen in Cadaqués treffen werde, 1986 das erste Mal über diese Strecke fuhr. Mit dem Auto. Mit meinem Citroën GS.

19.20 Uhr:

2017-08-30-1920.jpg

19.22 Uhr. Portbou. Erster Ort auf spanischer Seite:

2017-08-30-1922.jpg

19.25 Uhr. Blick auf Cap de Creus:

2017-08-30-1925.jpg

Ich fahre extrem langsam den Berg runter. Dieser Wind ist echt krass. Ich habe nach jeder Kurve Angst, dass es mich vom Fahrrad wehen könnte.

Ausflüge

Mit Rückenwind gen Spanien

30. August 2017

Es ist irre warm (fast 30 Grad), es ist ziemlich windig (Böen bis 40 km/h), der Wind kommt von hinten. Ich schwitze nicht. Ich komme mir vor wie auf einem Pedelec.

12.11 Uhr:

2017-08-30-1211a.jpg

2017-08-30-1211b.jpg

12.46 Uhr. Lustiges Schild:

2017-08-30-1246.jpg

Leider musste ich eine halbe Stunde später feststellen, dass ich an dieser Stelle falsch – nämlich nach rechts – abgebogen bin.

13.26 Uhr. Rast in Marseillan:

2017-08-30-1326.jpg

Weil der Wind irgendwann von vorne kam, habe ich das falsche Abbiegen dann auch bemerkt.

Ausflüge

Guten Tag Offenbach

22. August 2017, 17.04 Uhr

2017-08-22-1704.jpg

(Wach seit ¼ nach 6.)

Ausflüge

Amorbach, Gleis 1

15. August 2017

Wie gestern: meine Schwester fährt mit dem Auto, ich nehme mein Rad. Ausflug nach Amorbach ins Restaurant »Gleis 1«.

17.43 Uhr. Meine ersten echten Kässpätzle seit langem:

2017-08-15-1743.jpg

19.34 Uhr. Berlin ist überall:

2017-08-15-1934.jpg

19.42 Uhr. Bahnhof Amorbach:

2017-08-15-1942.jpg

19.43 Uhr:

2017-08-15-1943.jpg

In den Schlafwagen kann man tatsächlich übernachten.

Ausdauer

Odenwald-Tour

14. August 2017, 17.20 Uhr

Gefahrene km: 41,32. Fahrzeit: 2 Std. 19 Min. Vmax: 46,1 km/h, Vmix: 17,89 km/h. Verbrannte Kalorien (laut iTrail): 1.248.

Ausdauer, Ausflüge

Streckenfundstücke

14. August 2017

Kurzentschlossen fahre ich nicht zu meiner Freundin Sonja nach Karlsruhe, sondern werde eine meiner Schwestern noch ein paar Tage in Miltenberg besuchen. Meine Schwester hat mein Gepäck im Auto, ich überquere als kleine Übung für Spanien den Höhenzug im Odenwald mit dem Fahrrad.

13.46 Uhr. Haintalviadukt der Odenwaldbahn:

2017-08-14-1346.jpg

14.01 Uhr. Der Aufstieg beginnt:

2017-08-14-1401.jpg

14.25 Uhr. Scheitelpunkt bei 463 Meter NHN erreicht:

2017-08-14-1425.jpg

15.03 Uhr:

2017-08-14-1503.jpg

15.28 Uhr. Frühstück in Kirchzell:

2017-08-14-1528.jpg

16.15 Uhr. Ehemaliges Rathaus und bemerkenswerter Proll-Porsche mit Nazi-Aufklebern:

2017-08-14-1615.jpg

16.34 Uhr. Amorbach:

2017-08-14-1634.jpg

16.44 Uhr. Ganz andere Bahnstrecke:

2017-08-14-1644.jpg

17.09 Uhr. Miltenberg:

2017-08-14-1709.jpg

Ausflüge

Nachttour

28. Mai 2017, 2.15 Uhr

Ganz grob unsere Tour mit den Fahrrädern durch die Stadt seit 22 Uhr:

Nächste Seite »