Ausflüge

2¼ Stunden bis Gleis 2

8. September 2017

15.28 Uhr. Blick zurück auf Cadaqués:

2017-09-08-1528.jpg

15.58 Uhr. Der vermeintliche Scheitelpunkt auf knapp 250 Metern Höhe:

2017-09-08-1558.jpg

Zwanzig Minuten später weiß ich, dass es ab dieser Kreuzung noch einmal vier Kilometer bergauf geht.

16.22 Uhr. Ab jetzt geht’s aber wirklich bergab. Blick auf den Golf von Roses von knapp 300 Metern Höhe:

2017-09-08-1622.jpg

17.30 Uhr. Haltepunkt Vilajuïga:

2017-09-08-1730.jpg

Abschied, Ausflüge

Adéu Cadaqués

8. September 2017, 14.53 Uhr

2017-09-08-1453.jpg

(Wach von ½ 6 bis ½ 7 und seit 8.)

Ausflüge

Noch einmal zum Cap und zurück

7. September 2017

Zum Abschluss der einen Woche Urlaub in Cadaqués noch einmal mit dem Fahrrad ans Cap de Creus.

19.25 Uhr:

2017-09-07-1925.jpg

19.31 Uhr:

2017-09-07-1931.jpg

19.35 Uhr:

2017-09-07-1935.jpg

20.00 Uhr:

2017-09-07-2000.jpg

20.05 Uhr:

2017-09-07-2005.jpg

20.07 Uhr:

2017-09-07-2007.jpg

Ausflüge

Bon vespre Cap de Creus

7. September 2017, 19.09 Uhr

2017-09-07-1909.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Arbeit

Aussicht mit Homeoffice

7. September 2017

10.11 Uhr:

2017-09-07-1011.jpg

11.36 Uhr:

2017-09-07-1136.jpg

Ausflüge

Bon dia Cadaqués

6. September 2017, 15.35 Uhr

2017-09-06-1535.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausflüge

Mit dem Rad ans Cap

4. September 2017

19.00 Uhr:

2017-09-04-1900.jpg

19.13 Uhr:

2017-09-04-1913.jpg

19.15 Uhr:

2017-09-04-1915.jpg

Ausflüge

Mit dem Rad ans Cap

4. September 2017

Das Cap de Creus ist eine Art Mondlandschaft mit etwas Bewuchs nordöstlich von Cadaqués.

18.23 Uhr:

2017-09-04-1823.jpg

18.26 Uhr. Der Leuchtturm am Cap ist der östlichste Punkt Spaniens:

2017-09-04-1826.jpg

18.54 Uhr:

2017-09-04-1854.jpg

Wer einmal hier war, erkennt diese bizarre Landschaft auch in vielen von Dalís Gemälden wieder.

Ausflüge

és 18:17

4. September 2017, 18.17 Uhr

2017-09-04-1817.jpg

Ausflüge

Bon dia Cap de Creus

4. September 2017, 17.51 Uhr

2017-09-04-1751.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausflüge

Bon vespre Portlligat

3. September 2017, 18.54 Uhr

2017-09-03-1854.jpg

(Wach seit ¼ vor 9.)

Ausflüge

és 18:17

3. September 2017, 18.17 Uhr

2017-09-03-1817.jpg

Das ehemalige Sommerhaus Dalís in Portlligat.

Ausflüge

Bon dia Cadaqués

2. September 2017, 7.45 Uhr

2017-09-02-0745.jpg

(Wach seit ¼ vor 7.)

Ausflüge

Morgen am Meer

2. September 2017

7.32 Uhr:

2017-09-02-0732.jpg

7.39 Uhr:

2017-09-02-0739.jpg

7.40 Uhr:

2017-09-02-0740.jpg

Mit frischem Brot und frischen Croissants zurück nach Hause.

Ausflüge

és 18:17

1. September 2017, 18.17 Uhr

2017-09-01-1817.jpg

Ausblicke

Angekommen

1. September 2017

17.41 Uhr. Wir sind in unserer Wohnung. Die Wohnung ist toll. Die Wohnung hat einen großen Balkon mit herrlichem Blick:

2017-09-01-1741.jpg

17.44 Uhr:

2017-09-01-1744.jpg

Ausflüge

Treffpunkt: erste Haltebucht mit Blick auf Cadaqués

1. September 2017

Da wir alle die Gegend hier relativ gut kennen, können wir uns prima verabreden. »Erste Haltebucht mit Blick auf Cadaqués

16.59 Uhr:

2017-09-01-1659a.jpg

2017-09-01-1659b.jpg

2017-09-01-1659c.jpg

2017-09-01-1659d.jpg

Fotos: H. F.

17.02 Uhr:

2017-09-01-1702.jpg

Foto: E. L.

17.06 Uhr:

2017-09-01-1706.jpg

Eigentlich ziemlich verrückt, dass wir es geschafft haben, uns mit völlig unterschiedlichen Verkehrsmitteln, für mich nach vier Tagen und etwa 1.200 Kilometern tatsächlich hier treffen.

Ausdauer, Ausflüge

Streckenfundstücke

1. September 2017

15.14 Uhr. Den ersten von drei Bergen habe ich fast schon erklommen. Blick zurück auf Portbou:

2017-09-01-1514.jpg

15.22 Uhr. Blick auf Colera:

2017-09-01-1522.jpg

15.32 Uhr. Auf Berg Nummer zwei der heutigen Tour:

2017-09-01-1532.jpg

16.08 Uhr. Blick auf El Port de la Selva:

2017-09-01-1608.jpg

16.17 Uhr. Berg Nummer drei beginnt. Diesmal kein kurzer und heftiger Anstieg, sondern eine eher lange Rampe. Acht Kilometer geht es jetzt bis auf etwa 250 Meter hoch:

2017-09-01-1617.jpg

16.23 Uhr. Mit dem kräftigen Rückenwind kommt mir das fast vor, als würde ich auf einer Ebene fahren:

2017-09-01-1623.jpg

16.29 Uhr:

2017-09-01-1629.jpg

16.37 Uhr:

2017-09-01-1637.jpg

16.41 Uhr:

2017-09-01-1641.jpg

16.45 Uhr:

2017-09-01-1645.jpg

Ich bin fast oben auf dem Scheitelpunkt der Strecke. Zwischendurch habe ich mit Sonja telefoniert. Die Mädels kommen aus der anderen Richtung und werden fast gleichzeitig an der Kreuzung oben ankommen. Wir haben uns am ersten Haltepunkt bergab auf der Serpentinenstraße nach Cadaqués verabredet.

Meine letzten Kilometer:

Die letzten Kilometer von Sonja, Kani, Elke, Biggi und Heike mit dem Auto:

Arbeit, Ausflüge

Abschiedskaffee

1. September 2017

Nun musste ich doch zwei Stunden länger in Portbou bleiben. Ich war – ungelogen – beim letzten Satz, den ich per E-Mail nach Berlin schicken wollte, um der Agentur, für die ich gestern gearbeitet habe, mitzuteilen, dass ich die kommen zwei bis drei Stunden nicht erreichbar sein werde, da klingelte das Telefon in meiner Hand. »Achim, wir haben noch Änderungen vom Auftraggeber bekommen. Kannst du das bitte ganz schnell umsetzen?«. Konnte ich.

14.53 Uhr. Nach dem Kaffee vor der Guingueta El Campaner geht es aber wirklich los:

2017-09-01-1453.jpg

Noch dreimal über Berge, das dürfte mit dem immer noch ziemlich kräftigen Rückenwind (Böen von bis 85 km/h) kein Problem werden, und dann bin ich in Cadaqués.

2017-09-01-1456.png

Ich bin gespannt, ob ich vor meinen Mädels dort ankommen werde. Die landen etwa jetzt auf dem Flughafen von Girona.

Ausflüge

Spaziergang durch Portbou

1. September 2017

11.10 Uhr. Das Denkmal »Passatges« von Dani Karavan, das an Walter Benjamin erinnert:

2017-09-01-1110a.jpg

2017-09-01-1110b.jpg

11.11 Uhr:

2017-09-01-1111.jpg

11.12 Uhr:

2017-09-01-1112.jpg

11.16 Uhr. Gedenkstele und Walter Benjamins Grab auf dem Friedhof von Portbou:

2017-09-01-1116.jpg

»In dieser ausweglosen Situation habe ich keine andere Möglichkeit, als sie zu beenden. Mein Leben wird ein Ende finden in einem kleinen Dorf in den Pyrenäen, wo mich niemand kennt. ich bitte Sie, meine Gedanken meinem Freund Adorno zu übermitteln und ihm die Situation zu erklären, in der ich mich gesehen habe. Es bleibt mir nicht genügend Zeit, all die Briefe zu schreiben, die ich gerne geschrieben hätte.«

Walter Benjamin an Henny Gurland (mündlich, mit der Bitte um schriftliche Weiterleitung an Theodor W. Adorno am 25. September 1940)

11.18 Uhr:

2017-09-01-1118.jpg

11.19 Uhr:

2017-09-01-1119.jpg

11.21 Uhr:

2017-09-01-1121.jpg

11.23 Uhr. In diesen Häusern gibt es freie Wohnungen:

2017-09-01-1123.jpg

Wenn man sich die Gebäude in dieser kleinen Stadt anschaut, kommt man kaum auf den Gedanken, dass gerade mal 1.200 Menschen dort leben. 1.200 Einwohner – eigentlich ein Kaff. Ein Kaff, das aber aussieht wie eine richtige Stadt. Zu seinen besten Zeiten (um 1930) lebten fast 4.000 Menschen dort.

Nächste Seite »