Ausflüge

Am Arsch der Welt

11. August 2017

12.41 Uhr. Die letzten Zeichen von Zivilisation, bevor es in »unser« Tal geht:

2017-08-11-1241.jpg

Die fast schon gebirgsartig gebaute Odenwaldbahn. Der ehemalige Haltepunkt Gaimühle wird natürlich seit Jahren ohne Halt durchfahren.

12.43 Uhr:

2017-08-11-1243.jpg

Mobilfunkempfang gibt es schon seit mehreren Kilometern keinen mehr.

12.49 Uhr:

2017-08-11-1249.jpg

12.50 Uhr. Am Arsch der Welt, aber hübsch::

2017-08-11-1250.jpg

12.58 Uhr. Unsere Heimstatt für die nächsten Tage:

2017-08-11-1258.jpg

Das Landheim Unterhöllgrund, das wir komplett angemietet haben.

Ausflüge

Guten Morgen Eberbach

11. August 2017, 11.55 Uhr

2017-08-11-1155.jpg

Aufgewacht bin ich ganz woanders, jetzt mal eben die prognostizierten zwei regenfreien Stunden nutzen und mein am Bahnhof Eberbach angeschlossenes Fahrrad holen.

(Wach seit 9.)

Ausflüge

Ankunft im Dauerregen

10. August 2017, 16.06 Uhr

2017-08-10-1606.jpg

Blick über den Bahnhof Eberbach auf St. Johannes Nepomuk.

Ausblicke

Abfahrt im Dauerregen

10. August 2017, 15.22 Uhr

2017-08-10-1522.jpg

Auf den etwa drei Kilometern zum Hauptbahnhof Heidelberg bin ich natürlich klatschnass geworden. Wer denkt im Hochsommer denn daran, komplette Regenbekleidung einzupacken?

Ausflüge

coffee nerd statt old town

10. August 2017, 9.24 Uhr

Ich kenne Heidelberg nicht. Ich weiß, das ist eine mittlere Sensation, wenn man bedenkt, dass ich in Baden-Württemberg aufgewachsen bin. Aber ich kenne Heidelberg tatsächlich nicht. Deswegen fand ich meinen ursprünglichen Plan auch ganz toll. Der sah so aus: morgens in Heidelberg ankommen, mit dem Rad ein bisschen durch die Stadt fahren, in der Altstadt vor einem Café Kuchen essen, japanische und amerikanische Touristen beglotzen, und am Nachmittag in die S-Bahn Richtung Mosbach setzen, um dann meine Verwandtschaft in einem kleinen Odenwald-Kaff namens Höllgrund zu unserem diesjährigen Familientreffen zu sehen.

Leider regnet es. Seit vier Uhr morgens. Und noch bis mindestens Sonntag. Durchgehend. Schlechte Voraussetzungen für eine Stadtbesichtigung. Und auch schlechte Voraussetzungen für vier Tage in einem Landschulheim, das wir extra angemietet haben.

Nun muss ich die Zeit bis zum Nachmittag irgendwo im Trockenen totschlagen. Unsere Zimmer in dem Landheim werden erst ab 17 Uhr frei.

Immerhin habe ich ein cooles Café entdeckt:

2017-08-10-0924.jpg

coffee nerd – das heißt wirklich so.

Ausflüge

Guten Morgen Heidelberg

10. August 2017, 9.04 Uhr

2017-08-10-0904.jpg

(Wach seit 3.)

Ausflüge

Bonjour tristesse

10. August 2017, 4.09 Uhr

Ankommen in der totalen Trostlosigkeit:

2017-08-10-0409.jpg

Der Heidelberger Hauptbahnhof morgens um vier im Dauerregen.

Ausflüge

Deutschland, deine (Umsteige-)Bahnhöfe

23. August 2016

10.57 Uhr. Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental:

2016-08-23-1057.jpg

Mit dem Regional-Express auf der Strecke nach Crailsheim.

11.29 Uhr. Bahnhof Crailshaim:

2016-08-23-1129.jpg

Mit dem IC weiter auf der Strecke nach Nürnberg.

12.31 Uhr. Nürnberg Hauptbahnhof:

2016-08-23-1231.jpg

Es geht weiter mit dem Neigetechnik-Triebwagens der BR 612 auf der Sachsen-Franken-Magistrale bis nach Hof.

14.29 Uhr. Hof Hauptbahnhof:

2016-08-23-1429.jpg

Mit der Erfurter Bahn auf der Strecke via Gera nach Leipzig.

17.14 Uhr. Leipzig Hauptbahnhof:

2016-08-23-1714.jpg

Nach dem Nebenbahngegurke geht es jetzt mit 200 km/h nach Berlin.

18.33 Uhr. Berlin Hauptbahnhof:

2016-08-23-1833.jpg

Unter mir wischt ein Bahnmitarbeiter die total mit toten Insekten verschmutze Windschutzscheibe des ICSteuerwagens sauber.

Ausflüge

33 Minuten bis Gleis 2

23. August 2016, 10.54 Uhr

Dauerärgernis Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental:

2016-08-23-1054.jpg

Abschaum

Ade Vellberg

23. August 2016, 10.26 Uhr

2016-08-23-1026.jpg

(Wach seit 7.)

Ausflüge

Maultaschen für Hans (und mich)

22. August 2016, 20.23 Uhr

2016-08-22-2023.jpg

Ausflüge

Deutschland, deine (Umsteige-)Bahnhöfe

22. August 2016

15.38 Uhr. Bahnhof Trossingen Stadt:

2016-08-22-1538.jpg

Die Geschichte der Trossinger Eisenbahn ist übrigens auch für Nicht-Eisenbahn-Verrückte sehr interessant. Stichworte: elektrischer Betrieb schon 1898, finanziert von der Stadt, Inselbetrieb mit 600 Volt Gleichstrom, heute (erfolgreich) Teil einer S-Bahn-ähnlichen Vertaktung im ländlichen Raum.

15.56 Uhr. Trossingen Staatsbahnhof:

2016-08-22-1556.jpg

16.10 Uhr. Bahnhof Rottweil:

2016-08-22-1610.jpg

16.16 Uhr: Einfahrt meines Schweizerischen IC nach Stuttgart:

2016-08-22-1616.jpg

17.40 Uhr. Stuttgart Hauptbahnhof:

2016-08-22-1740.jpg

18.50 Uhr. Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental mit der von mir so heiß geliebten Unterführung ohne Aufzug:

2016-08-22-1850.jpg

Ausflüge

Ade Trossingen

22. August 2016, 15.35 Uhr

2016-08-22-1535.jpg

Bahnhof Trossingen Stadt.

(Wach seit 10.)

Ausflüge

Gute Nacht Trossingen

21. August 2016, 20.52 Uhr

2016-08-21-2052.jpg

»Das Klima [in Trossingen] wird von den Einheimischen als oft rau und trocken charakterisiert.«

Quelle: Wikipedia

(Wach seit ½ 6.)

Ausdauer

Symbolbild

20. August 2016, 13.11 Uhr

2016-08-20-1311.jpg

Ausflüge

Grüß Gott Trossingen

20. August 2016, 11.33 Uhr

2016-08-20-1133.jpg

(Wach seit gestern.)

Ausflüge

Grüß Gott Trossingen

19. August 2016, 16.48 Uhr

2016-08-19-1648.jpg

(Wach seit ¼ vor 8.)

Ausflüge

Deutschland, deine (Umsteige-)Bahnhöfe

19. August 2016

13.01 Uhr. Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental:

2016-08-19-1301.jpg

14.47 Uhr. Wegen äußerst knapper Umsteigezeit am Hauptbahnhof Stuttgart hier ein Foto aus dem Schweizerischen IC Richtung Zürich:

2016-08-19-1446.jpg

15.44 Uhr. Bahnhof Rottweil:

2016-08-19-1544.jpg

Links mein IC der SBB aus Stuttgart, rechts mein wartender Schienenbus der HzL nach Trossingen.

15.59 Uhr. Trossingen Staatsbahnhof:

2016-08-19-1559.jpg

Von hier aus könnte ich jetzt noch fünf Kilometer mit der Trossinger Eisenbahn fahren.

Ausflüge

35 Minuten bis Gleis 3

19. August 2016, 12.51 Uhr

2016-08-19-1251.jpg

Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental.

Ausflüge

Grüß Gott Vellberg

18. August 2016, 16.55 Uhr

2016-08-18-1655.jpg

Das Vellberger Schloss.

(Wach seit ¼ nach 9.)

Nächste Seite »