23. August 2017, 18.17 Uhr

Mit einer Woche Verspätung bin ich dann tatsächlich in Karlsruhe eingetroffen:

2017-08-23-1817.jpg

Zufällig ist es sogar 18.17 Uhr. Mein letzter jest-18:17-Eintrag ist über zwei Wochen her und Polen könnte in meiner Wahrnehmung kaum weiter weg sein.

Die vergangenen Tage habe ich für mich immer meine Umgebung gescannt und überlegt: könntest du hier leben?

Odenwald: total hübsch. Dort irgendwo ein kleines Häuschen, aber mit schnellem Internet und einem Bahnhof in Fahrradnähe. Ich würde sofort zuschlagen.

Frankfurt: gefiel mir überraschend gut. Ich kannte die Stadt so gut wie gar nicht. Ich war verblüfft, wie schön es dort – zumindest die Ecken, die ich gesehen habe – sein kann. Aber Frankfurt dürfte wohl eher unbezahlbar sein.

Offenbach: abgeranzt und etwas fertig. Sowas gefällt mir immer gut. Und mit dem Main auch ganz schön. (Ich weiß, im Sommer einmal mit dem Rad durch einen Park fahren ist kein »Kennenlernen« einer Stadt.)

Ich fühle mich im Moment ein bisschen heimatlos, gleichzeitig aber doch ganz gut aufgehoben hier im Süden.

Wäre ich diesen Sommer in Warschau geblieben, führe ich jetzt vermutlich mit dem Rad durch Masuren oder an der Ostsee entlang und würde es lieben. Ach, Polen, warum kannst du es mir nicht einfacher machen, mich auf die Rückkehr in gut vier Wochen wenigstens etwas zu freuen?