Archive for Juli 20th, 2017

Aha

Was ist das denn?

21. Juli 2017, 0.32 Uhr

Kleine Vorgeschichte zu diesem Foto:

2017-07-21-0032.jpg

Bier trinkend und Regenbogenfahne schwenkend war wir die vergangenen zwei Stunden nicht unauffällig. Ein sehr offensichtlich sehr homosexueller junger Mann näherte sich uns, bis wir irgendwann in Kontakt kamen. Die verstockten polnischen Homos machen das von sich aus nicht, also hab ich ihm irgendwann zugelächelt. Er lieh sich dann von mir die Fahne, ließ sich damit von seiner Begleiterin fotografieren, irgendwann finden wir an mit einander zu reden.

Wir drei bis vier sehr selbstbewussten Schwule, die abwechselnd Polnisch, Englisch und Deutsch mit einander sprachen, müssen einen sehr großen Reiz auf ihn ausgelöst haben. So groß, dass er uns (dann nur noch zu dritt – Nummer vier muss morgens früh arbeiten gehen) zu sich nach Hause einlud. »Auf ein Bier.« Ich vermute eher, dass er eine kleine Orgie im Kopf hatte. Das hatten »wir Berliner« aber für uns schon ausgeschlossen.

Bei ihm zu Hause, Fußmarsch etwa 20 Minuten vom Sejm entfernt, musste ich gleich aufs Klo und sah dann das, was auf dem Foto zu sehen ist, auf der Ablage über dem Waschbecken. Keine 30 Sekunden, nachdem ich das Foto gemacht hatte – ich war noch nicht richtig fertig im Bad –, kam der Gastgeber rein und zog sich die zwei Lines. Vermutlich Mephedron. Mephedron ist sehr populär in Polen. Der Arme. Jetzt ist er total fickrig. Und wir wollen ihn nicht ficken.

Auftritte

Auf die Freiheit

20. Juli 2017

22.49 Uhr. Wir tun twas völlig Verbotenes:

2017-07-20-2249.jpg

Biertrinken auf einer öffentlichen Straße – dazu noch direkt vor dem Sejm.

Die Stimmung ist ausgezeichnet. Es sind schätzungsweise 50.000 Menschen auf der Straße. Wir vier Homos (neben mir noch einer aus Berlin, ein weiterer mit großer Berlin-Erfahrung) fühlen uns ein bisschen wir im Sommer nachts auf der Oranienstraße.

23.43 Uhr. Es ist fast Mitternacht und keiner der Demonstrierenden will nach Hause gehen:

2017-07-20-2343.jpg

Im Hintergrund sieht man die massiven Poilizeiabsperrungen vor dem Sejm-Gelände.

Üblicherweise ist es hier um diese Zeit total leer und tot. Hier wohnt niemand, die Straße ist nur eine kleine reine Zufahrtsstraße zum Sejm.

Noch ein kleines Filmchen des Abends, zusammengestellt von der Redaktion der Gazeta Wyborcza:

Auftritte

Demo-Selfie

20. Juli 2017, 22.29 Uhr

Mit dreifacher Verstärkung (einer geht gerade Bier kaufen) vor dem Sejm eingetroffen:

2017-07-20-2229.jpg

Ausblicke

Chcemy 3 razy veto

20. Juli 2017

»Chcemy 3 razy veto« – »wir wollen 3 × Veto«. Gemeint sind drei Vetos des Präsidenten gegen die geplanten und vom Sejm bereits verabschiedeten Gesetze zur Abschaffung der Gewaltenteilung.

20.10 Uhr:

2017-07-20-2010.jpg

Selfie: Patryk Łapiński

Etwa 21.50 Uhr. Marsch vom Präsidentenpalast (Pałac Prezydencki) zurück zum Sejm, wo ich heute Nachmittag schon war:

2017-07-20-2150.jpg

Foto: Mateusz Czech

Aufrufe

Demo-Selfie

20. Juli 2017, 19.57 Uhr

Vor dem Präsidentenpalast (Pałac Prezydencki):

2017-07-20-1957.jpg

Auftritte

jest 18:17

20. Juli 2017, 18.17 Uhr

2017-07-20-1817.jpg

Auftritte

Wszyscy pod Sejm

20. Juli 2017

»Wszyscy pod Sejm« – »alle zum Sejm«.

17.39 Uhr:

2017-07-20-1739.jpg

17.45 Uhr:

2017-07-20-1745.jpg

Foto: Marek Kraszewski

17.50 Uhr. Da musste ich mich mal eben mit meiner Regenbogenflagge hinter eine TVP-Reporterin* und ihren Kameramann stellen. Eine Minute später stand dann der zweite mit Regenbogenflagge hinter ihr:

2017-07-20-1750.jpg

Foto: Patryk Łapiński

) TVP = von mir nur noch »nordkoreanisches Propaganda-Fernsehen genannt.

Auftritte

Demo-Selfie

20. Juli 2017, 17.36 Uhr

2017-07-20-1736.jpg

»Wszyscy pod Sejm« – »alle zum Sejm«.