Archive for Juni, 2017

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

30. Juni 2017, 20.16 Uhr

2017-06-30-2016.jpg

(Wach von 7 bis ½ 8 und seit ½ 10.)

Arbeit

jest 18:17

30. Juni 2017, 18.18 Uhr

2017-06-30-1818.jpg

Ausblicke

Welcher Balkon ist wohl meiner?

29. Juni 2017, 20.47 Uhr

2017-06-29-2047.jpg

Ausblicke

jest 18:17

29. Juni 2017, 18.18 Uhr

2017-06-29-1818.jpg

Ausblicke

Ich liebe Sommergewitter

29. Juni 2017, 12.54 Uhr

Ich liebe Sommergewitter.

2017-06-29-1254.jpg

Zumindest, solange ich nicht auf meinem Fahrrad sitze.

Schon als Kind fand ich Gewitter total toll. Diese schiere Macht der Natur.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

29. Juni 2017, 12.39 Uhr

2017-06-29-1239.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

28. Juni 2017, 19.26 Uhr

2017-06-28-1926.jpg

(Wach seit 8.)

Arbeit

jest 18:17

28. Juni 2017, 18.17 Uhr

2017-06-28-1817.jpg

Ausblicke

Zitat des Tages

28. Juni 2017

Ein alter Mann ist ein Kind mit Vergangenheit.

Žarko Petan (via Helmut-Schmidt-Universität)

Ausblicke

jest 18:17

27. Juni 2017, 18.17 Uhr

2017-06-27-1817.jpg

Vor dem »4 pokoje« in der ulica Wileńska.

Aha

In Polen gibt es keine Kaffeefilter

27. Juni 2017, 18.01 Uhr

In den letzten zwei Wochen war ich in drei Supermärkten und habe nach Papier-Kaffeefiltertüten gesucht. Es gibt ganze Kaffeebohnen. Es gibt gemahlenen Kaffee. Es gibt Instantkaffee. Aber es gibt keine Filtertüten. Es gibt nicht einmal einen polnischsprachigen Wikipedia-Artikel dazu:

2017-06-27-1801.png

Offenbar ist Melitta Bentz’ Erfindung in Polen wirklich unbekannt. Kaffee wird hier »polnisch« getrunken: gemahlener Kaffee in Kanne oder Tasse, heißes Wasser drauf, nach Wunsch Milch und Zucker dazu, umrühren, fertig. So wurde mir schon vor 25 Jahren der erste Kaffee in Polen serviert.

Zu Hause trinke ich – Kaffeeliebhaber wegschauen – Instantkaffee mit Sojamilch. Schmeckt mir am besten. Und bei der Menge Kaffee, die ich am Tag trinke, wäre »richtiger« Kaffee von der Koffeinmenge her auch einfach zu viel.

Gäste bekommen allerdings Filterkaffee. Bislang reichten meine aus Berlin beim Umzug mitgebrachten Filtertüten. Die sind nun seit ein paar Wochen alle.

Ausgehen

Auf eine Limo ins 4 pokoje

27. Juni 2017, 17.54 Uhr

2017-06-27-1754.jpg

Vor dem »4 pokoje« in der ulica Wileńska.

Ausblicke

Strandlektüre

27. Juni 2017, 16.53 Uhr

2017-06-27-1653.jpg

Das Buches liegt schon viel zu lange ungelesen in meinem Wohnzimmer. Der Einstieg ist schon mal sehr toll.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

27. Juni 2017, 15.59 Uhr

2017-06-27-1559.jpg

(Wach seit 8.)

Ausflüge

20 Minuten zum Strand

27. Juni 2017

Für Herrn F. aus H. gab es das schon live per iMessage.

15.36 Uhr. Bei mir vor dem Haus:

2017-06-27-1536.jpg

15.42 Uhr. Auf der Śląsko-Dąbrowski-Brücke (most Śląsko-Dąbrowski), der Strand ist schon in Sicht:

2017-06-27-1542.jpg

15.48 Uhr. Unter der Brücke, auf der »wilden« Seite der Weichsel:

2017-06-27-1548.jpg

15.51 Uhr. Ab in die Weichselauen:

2017-06-27-1551.jpg

15.55 Uhr. Als einziger Mensch weit und breit:

2017-06-27-1555.jpg

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

26. Juni 2017, 19.51 Uhr

2017-06-26-1951.jpg

(Wach seit ¼ vor 8.)

Arbeit

jest 18:17

26. Juni 2017, 18.17 Uhr

2017-06-26-1817.jpg

Ausblicke

Zitat des Tages

26. Juni 2017

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad.

Adam Opel (via Helmut-Schmidt-Universität)

Arbeit

»Upload abgeschlossen«

25. Juni 2017, 23.25 Uhr

»Upload von 443 MB abgeschlossen«:

2017-06-25-2322.png

Das glaubt einem immer wieder kein Mensch, wie viel Arbeit in so einem Ausstellungskatalog steckt. Eigentlich seit Tagen fertig, habe ich dann doch noch bestimmt zwanzig Stunden mit Fummelarbeit an Typografie, Bildbearbeitung und letzten Textkorrekturen zugebracht.

Auftritte

Krähen lieben Avocadokerne

25. Juni 2017, 20.47 Uhr

Nun schon zum dritten Mal haben mir meine Krähen direkt nach dem Einpflanzen einen Avocadokern geklaut:

2017-06-25-2047.jpg

Was machen die damit? Wie »wittern« die den? Wie transportieren die den ab?

So wird das jedenfalls nichts mit meiner Avocado-Zucht auf dem Balkon.

Nächste Seite »