13. Oktober 2016, 19.13 Uhr

Demonstration mit Schirm vor Jarosław Kaczyńskis Privatwohnsitze in Żoliborz:

2016-10-13-1913.jpg

Die ganze Abtreibungsdiskussion ist noch nicht zu Ende.

Kaczyński hat dieser Tage, nachdem das geplante völlige Abtreibungsverbot vorerst vom Tisch schien, eine Bemerkung gemacht, die zu den heutigen Protesten führte. Er meinte »wir werden daraufhin arbeiten, dass auch Fälle sehr schwieriger Schwangerschaften – wenn das Kind sicher sterben wird, sehr missgebildet ist –, zu einer Geburt führen, damit das Kind getauft, begraben werden und einen Namen haben kann«. (Quelle: NZZ)