Archive for Oktober, 2016

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

31. Oktober 2016, 19.25 Uhr

2016-10-31-1925.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Arbeit

jest 18:17

31. Oktober 2016, 18.18 Uhr

2016-10-31-1818.jpg

Arbeit

jest 18:17

30. Oktober 2016, 18.18 Uhr

2016-10-30-1818.jpg

Arbeit

9,55 GB Druckdaten erzeugt

30. Oktober 2016, 17.09 Uhr

2016-10-30-1709.png

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

30. Oktober 2016, 14.32 Uhr

2016-10-30-1432.jpg

(Wach von ¼ vor 6 bis 8 und seit 10.)

Arbeit

jest 18:17

29. Oktober 2016, 18.18 Uhr

2016-10-29-1818.jpg

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

29. Oktober 2016, 12.02 Uhr

2016-10-29-1202.jpg

(Wach seit 8.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

28. Oktober 2016, 19.56 Uhr

2016-10-28-1956.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Arbeit

jest 18:17

28. Oktober 2016, 18.17 Uhr

2016-10-28-1817.jpg

Ausblicke

jest 18:17

27. Oktober 2016, 18.16 Uhr

2016-10-27-1816.jpg

St.-Anna-Kirche (kościół Świętej Anny) und Ost-West-Trasse (Trasa W–Z) mit Tunnel unterm Schlossplatz.

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

27. Oktober 2016, 18.08 Uhr

2016-10-27-1808.jpg

Polnisch-orthodoxe Kirche Sobór św. Marii Magdaleny in Praga.

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausblicke

Dobranoc Warszawo

27. Oktober 2016, 0.51 Uhr

2016-10-27-0151.jpg

(Wach seit 10.)

Ausblicke

Besuch aus Berlin

27. Oktober 2016, 0.50 Uhr

2016-10-27-0150.jpg

Arbeit

jest 18:17

26. Oktober 2016, 22.27 Uhr

2016-10-26-2227.jpg

Abschied, Ausgehen

BLOK-BAR-Abschiedsfoto

26. Oktober 2016, 1.10 Uhr

Möglicherweise mein BLOKBAR-Abschiedsfoto:

2016-10-26-0110.jpg

Vor etwa zwei Wochen haben die Macher der Kneipe auf ihrer Facebook-Site mitgeteilt, dass sie den Laden zum Ende des Monats schließen müssen. Ich vermutete, dass das Gebäude saniert wird. Das hat mir heute ein Warschauer Bekannter bestätigt.

Das Gebäude ist das letzte unsanierte auf dem sehr zentralen Abschnitt der aleje JerozolimskieJerusalemer Alleen«), direkt gegenüber vom Bahnhof Centralna und vom Kulturpalast. Ich wunderte mich schon die ganze Zeit, dass in diesem sehr schicken Umfeld (teure Hotels und exklusive Läden) so ein subversives Treiben noch möglich ist. Im Gebäude – einem ehemaligen Krankenhaus – befindet sich außer der BLOK BAR noch eine auch sehr alternative Veranstaltungslocation, das Nowa Jerozolima. Auch dort ist Ende Oktober 2016 Schluss.

Sehr schade. Sehr, sehr, sehr schade. Es ist zwar nicht so, dass ich ständig hier Bier trinken war. Aber wenn ich abends Bier trinken war, dann hier.

In zwei Jahren wird man dann an dieser Stelle für viel Geld übernachten können. Das alte abgeranzte (ehemalige) Krankenhaus soll ein sehr luxuriöses Hotel werden.

Kleine Design-Info nebenbei: Der Gestalter der Räume (und des Logos und der Website und überhaupt aller Werbemittel für die BLOK BAR) ist übrigens derselbe Mann, der auch die Leuchtschrift (»Miło Cię widzieć« – »Schön Sie zu sehen«) an der most Gdański entworfen hat. Dieser Mariusz Lewczyk macht sehr schön Sachen. Ein Blick auf seine Website lohnt sich.

Ausgehen

BLOK-BAR-Selfie

25. Oktober 2016, 23.31 Uhr

2016-10-25-2331.jpg

Sehr hübsch ist ja auch der Aufkleber links oben auf dem Spiegel. »Liebe für alle«. Ich glaube, der stammt von meinem Leipziger Parada-Równości-Besuch aus dem Juni. Zwei von den Aufklebern habe ich nämlich zu Hause rumliegen.

(Ja, ich trage meinen Bart wieder etwas länger.)

Ausgehen

Abend unter Diskokugel

25. Oktober 2016, 23.15 Uhr

2016-10-25-2315.jpg

Da muss erst Besuch aus Berlin kommen, damit ich meinen Arsch mal wieder unter Leute bewege.

Ausgehen

BLOK ↗︎

25. Oktober 2016, 22.24 Uhr

2016-10-25-2224.jpg

Ausblicke

Dobry wieczór Warszawo

25. Oktober 2016, 22.16 Uhr

2016-10-25-2216.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Arbeit

jest 18:17

25. Oktober 2016, 18.32 Uhr

2016-10-25-1832.jpg

Nächste Seite »