19. Juli 2016

Andere Oderseite, Jetzt im polnischen Kostrzyn.

12.21 Uhr. Das war einmal eine Straße in Küstrins Altstadt, die Berliner Straße, mit dem Berliner Tor (brama Berlińska):

2016-07-19-1221.jpg

In dem Torgebäude wurde Hans Hermann von Katte, der Freund Friedrichs II., vor seiner Hinrichtung gefangen gehalten.

12.22 Uhr. Das war einmal ein Haus:

2016-07-19-1222.jpg

12.23 Uhr. Das war einmal der Platz vor dem Schloss, der Renneplatz:

2016-07-19-1223.jpg

12.25 Uhr. Das war einmal eine eng bebaute Straße:

2016-07-19-1225.jpg

12.26 Uhr. Das war einmal der Marktplatz:

2016-07-19-1226.jpg

12.28 Uhr. Das war einmal ein Hauseingang:

2016-07-19-1228.jpg

12.30 Uhr. Das war einmal das Küstriner Schloss (ruiny zamku):

2016-07-19-1230.jpg

12.32 Uhr. Blick aus dem ehemaligen Schloss auf den wiederaufgebauten Denkmalsockel für Johann von Brandenburg-Küstrin:

2016-07-19-1232.jpg

12.33 Uhr. Das war einmal die Marienkirche (Ruiny Kościoła Mariackiego):

2016-07-19-1233.jpg

12.41 Uhr. Hier fuhr einmal eine Straßenbahn:

2016-07-19-1241.jpg

Erstaunlich finde ich, dass alle Plätze und Straßen – obwohl ein Aufbau vermutlich nie geplant war – polnische Namen bekamen.