Archive for Juli 3rd, 2016

Ausblicke

Hallo Berlin

3. Juli 2016, 22.55 Uhr

2016-07-03-2255.jpg

Arbeit

Erste Amtshandlung in Berlin

3. Juli 2016, 22.44 Uhr

2016-07-03-2244.jpg

Ausflüge

Deutsche Bahn, was soll der Quatsch?

3. Juli 2016, 21.05 Uhr

Am Bahnhof Szczecin Główny stehen um 19.51 Uhr zwei gekuppelte Dieseltriebwagen (BR 646) zur Fahrt nach Berlin-Gesundbrunnen bereit. Unterwegs teilt die (deutsche) Schaffnerin unter Zuhilfenahme einer Deutsch und Polnisch sprechenden Mitfahrerin den meist polnischen Zuggästen mit, dass der Zug in Eberswalde geteilt werde und nur eine Hälfte weiter nach Berlin fahre. Die andere Hälfte fahre nach Stettin zurück. Der Zug ist ziemlich voll. Ich sitze im hinteren Zugteil. Dem, der zurück nach Stettin fahren wird.

In Eberswalde dann dieses Bild:

2016-07-03-2105.jpg

Ich komme mit meinem Rad natürlich nicht mehr in den Zug.

Deutsche Bahn, was soll der Quatsch? Wieso muss der letzte Zug, der abends durchgehend von Stettin nach Berlin fährt, auf der Hälfte der Strecke geteilt werden?

Ich fahre jetzt – natürlich von einem anderen Bahnsteig – mit einem Regional-Express nach Lichtenberg. Da wollte ich zwar nicht hin, aber eine andere Wahl habe ich nicht. Außer, diesen Regional-Express in Bernau zu verlassen und ab Bernach bis Gesundbrunnen mit der S-Bahn zu fahren. Die unterwegs ungefährt noch zehnmal hält.

Für diesen Zug hatte ich mich übrigens schon vor ein paar Tagen entschieden, weil ich dachte, ach, wie schön, da fährt ein Zug durchgehend von Stettin nach Berlin, ohne dass man in Angermünde mit drei Minuten Umsteigezeit den Zug wechseln muss. Er hält nur fünfmal unterwegs. Und er braucht »nur« 1¾ Stunden.

Zur Orientierung der Streckenverlauf:

Falls sich jetzt jemand fragt, warum ich von Warschau nach Berlin überhaupt über Stettin fahren muss: es ist wieder dieses komische Buchungssystem der Deutschen Bahn. Wenn ich als BahnCard25-Besitzer zu einem beliebigen Zeitpunkt mit dem Berlin-Warszawa-Express fahren will, zahle ich statt der normalen 65,60 Euro nur 49,25 Euro. Allerdings kann ich mir diese Fahrkarte nicht selbst ausdrucken, wenn die Fahrt in Warschau beginnt. Ich muss sie mir mit der Post zuschicken lassen. Das geht nur, wenn ich mindestens acht Werktage vorher buche. In dem Falle würde mich die Fahrkarte sogar nur 39 Euro kosten. Aber ich habe eben nicht acht Werktage vorher gebucht. Ich habe mich diesmal sehr kurzfristig entschieden, wann ich nach Berlin fahren will. Dann bleibt mir nur der Weg über die Buchung bei der PKP. Dort gibt es allerdings keinen BahnCard-Rabatt. Dann kostet mich die Fahrt 235 Złotych. Ohne Fahrradkarte, die ich da nicht online buchen kann. Die Kombination, die ich heute gewählt habe, kostet mich mit Fahrrad 81 Złotych nach Szczecin und 32 Złotych nach Berlin.

Ausflüge

Avanti, avanti!

3. Juli 2016, 18.36 Uhr

2016-07-03-1836.jpg

Essen im Avanti in der Aleja Papieża Jana Pawła II.

Ausflüge

jest 18:17

3. Juli 2016, 18.17 Uhr

2016-07-03-1817.jpg

Aleja Papieża Jana Pawła II (ehemalige aleja Jedności Narodowej, ehemalige Kaiser-Wilhelm-Straße) in Stettin.

Ausflüge

Neues aus Stettin

3. Juli 2016

17.54 Uhr. Der Hauptbahnhof (Szczecin Główny) hat einen neuen Anbau ans Empfangsgebäude bekommen:

2016-07-03-1754.jpg

Die alten Berliner Tatre-Züge in BVG-Gelb fahren hingegen noch.

17.56 Uhr. Stettin hat ein Leihfahrradsystem bekommen:

2016-07-03-1756.jpg

Ausflüge

Warum tut man sich so etwas an?

3. Juli 2016, 12.35 Uhr

Es ist Hochsommer und ich sitze in einem Zug, der von Białystok über Warschau und Szczecin nach Świnoujście fährt. Von der Hauptstadt an die Ostseeküste. Im Sommer. Man könnte also annehmen, dass der Zug voll sein könnte. Ist er auch:

2016-07-03-1235.jpg

In Polen sind Fernzüge grundsätzlich reservierungspflichtig. Im Ticketpreis ist immer eine Sitzplatzreservierung dabei. Trotzdem scheint es Menschen zu geben, die eine Fahrtkarte ohne Sitzplatz kaufen. Warum tut man sich das an? Auf dem Bild sieht man sieben Reisende, die sich im Vorraum vor der Toilette auf dem Boden oder ihrem Gepäck rumquälen.

Ich hab mein Ticket gestern Nachmittag online gekauft. Mit Sitzplatz. Der Zug scheint also nicht auf Wochen ausgebucht gewesen zu sein.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

3. Juli 2016, 10.01 Uhr

2016-07-03-1001.jpg

(Wach seit ¼ vor 9.)