8. Mai 2016, 12.46 Uhr

Soweit ich das sehe, stehen die jeden Sonntag und jeden 10. des Monats gegenüber vom Präsidentenpalast:

2016-05-08-1246.jpg

Die Irren, die daran glauben, dass der Absturz der Präsidentenmaschine am 10. April 2010 ein Attentat gewesen sei.

Passend dazu dann auch Fotos, die das »beweisen« sollen: Donald Tusk, wie er Vladimir Putin die Hand gibt.

Auf dem weißen Plakat steht es etwas von »Verfolgung und Bestrafung« von Donald Tusk (zur Zeit des Absturzes Premierminister), Radosław Sikorski (ehemaliger Außenminister), Bogdan Klich (ehemaliger Verteidigungsminister), Tomasz Arabski (Ex-Kanzleichef des Premierministers) und Jerzy Miller (ehemaliger Innenminister).

Die haben in meinen Augen echt nicht mehr alle Latten am Zaun.