31. Oktober 2015

Meine Idee des Tages: mit dem Fahrrad die Weichsel auf allen innerstädtischen Brücken (mosty w Warszawie) überqueren. Eine der Brücken ist eine reine Eisenbahnbrücke, da werde ich den Zug nehmen, eine ist eine reine Autobrücke (ohne Fußgänger- und Radfahrerstreifen), da bin ich dann einfach mal gnadenlos und fahre trotzdem drüber. Die Stadt ist wegen des morgigen Allerheiligen-Sonntags (Wszystkich Swietych) ziemlich leer. Da fahren alle Zugezogenen zu ihren Familien, um morgen Kerzen auf den Friedhöfen aufzustellen.

Von Norden nach Süden sind das folgende Brücken:

14.22 Uhr. Most Gdański (Danziger Brücke) – überquere ich von West nach Ost:

2015-10-31-1422.jpg

Über diese Brücke bin ich selbst noch nie gefahren und ich muss sie jetzt wohl zu meiner neuen Lieblingsbrücke erklären. Eigentlich sind es drei Brücken. Zwei wirklich baulich getrennte Brücken direkt nebeneinander (die nördlichere der beiden ist eine reine Eisenbahnbrücke), die südlichere der beiden Brücken ist zweistöckig. Oben fahren die Autos (und Busse), unten die Straßenbahnen und die Fahrräder.

14.23 Uhr. Blick gen Praga-Nord (Praga-Północ):

2015-10-31-1423.jpg

14.24 Uhr. Blick zurück auf die Innenstadt (Śródmieście):

2015-10-31-1424.jpg

14.31 Uhr. Blick gen Norden – Weichselstrand mit Danziger Brücke (most Gdański) am Horizont:

2015-10-31-1431.jpg

14.32 Uhr. Blick gen Süden – Śląsko-Dąbrowski-Brücke (most Śląsko-Dąbrowski) taucht auf:

2015-10-31-1432.jpg

14.36 Uhr. Östliche Rampe auf die Śląsko-Dąbrowski-Brücke:

2015-10-31-1436.jpg

14.38 Uhr:

2015-10-31-1438.jpg

14.43 Uhr. In Mariensztat in Richtung Süden:

2015-10-31-1443.jpg

14.48 Uhr. In der ulica Tamka taucht die Heilig-Kreuz-Brücke (most Świętokrzyski) auf – Fahrtrichtung Osten:

2015-10-31-1448.jpg

14.50 Uhr. Heilig-Kreuz-Brücke und die Meerjungfer (Syrena):

2015-10-31-1450.jpg

14.51 Uhr. Südlich ist schon die most średnicowy neben dem Nationalstadion (Stadion Narodowy) zu sehen:

2015-10-31-1451.jpg

14.52 Uhr. Wer den Trailer zum neuen Film »Body« (Ciało) gesehen hat, kennt diesen Blick:

2015-10-31-1452.jpg

14.54 Uhr:

2015-10-31-1454.jpg

14.55 Uhr. Bahnhof Warszawa Stadion:

2015-10-31-1455.jpg

14.57 Uhr:

2015-10-31-1457.jpg

15.00 Uhr. Auf der most średnicowy:

2015-10-31-1500a.jpg

Blick nach Nordwesten auf die Heilig-Kreuz-Brücke (most Świętokrzyski):

2015-10-31-1500b.jpg

15.02 Uhr. Bahnhof Warszawa Powiśle:

2015-10-31-1502.jpg

15.04 Uhr. Wenn man aus dem höher gelegenen Bahnhof nach unten kommt, steht man auch schon vor der nächsten Brücke:

2015-10-31-1504.jpg

15.05 Uhr. Ehemaliges Empfangsgebäude des Bahnhofs Warszawa Powiśle:

2015-10-31-1505.jpg

Heute befindet sich darin ein Café. Das Warszawa Powiśle.

15.06 Uhr. In einem der Brückenpfeiler der most Poniatowskiego befindet sich die Kneipe Berlin-Warszawa-Express:

2015-10-31-1506.jpg

15.14 Uhr. Auf der westlichen Rampe der most Poniatowskiego Blick Richtung Osten:

2015-10-31-1514.jpg

15.15 Uhr. Blick zurück Richtung Innenstadt:

2015-10-31-1515a.jpg

Blick Richtung Westen:

2015-10-31-1515b.jpg

15.16 Uhr. Noch einmal einen Blick zurück Richtung Südwesten:

2015-10-31-1516.jpg

15.20 Uhr. Most Poniatowskiego von unten:

2015-10-31-1520.jpg

15.25 Uhr. Die sechste Brücke kommt ins Blickfeld:

2015-10-31-1525.jpg

15.28 Uhr. Most Łazienkowski – die Fußgängeraufgänge sind noch nicht in Ordnung gebracht:

2015-10-31-1528.jpg

An der Autoauffahrt – die eher an eine Autobahnauffahrt erinnert, es ist aber nicht einmal eine Schnellstraße – prangt ein Radfahrer-verboten-Schild. Das muss ich jetzt ignorieren, sonst komme ich nicht über diese sechste Brücke.

15.33 Uhr. Der Fußgängerweg auf der Brücke ist tatsächlich fertig, allerdings gibt es keinen Zugang. Außer, man klettert über die Leitplanke und das Geländer:

2015-10-31-1533.jpg

15.35 Uhr. Der Fußgängerweg am westlichen endet wie der auf der anderen Seite:

2015-10-31-1535.jpg

Fahrrad drüber und direkt die Abfahrt nehmen.

15.40 Uhr. Die most Łazienkowski von unten (die Weichsel ist links von mir):

2015-10-31-1540.jpg

15.49 Uhr. Richtung Norden auf dem innerstädtischen Uferweg fast unter der Most Poniatowskiego (mit zwei Straßenbahnen), dahinter die most średnicowy (mit dem S-Bahn-Zug) und die Heilig-Kreuz-Brücke (most Świętokrzyski) mit dem großen Pylon:

2015-10-31-1549.jpg

Um zu meiner letzten Station zu kommen, musste ich noch einmal nach Praga, also auf die östliche Seite der Weichsel.

16.49 Uhr. Hausgemachte Limo und Pfannkuchen im »4 pokoje« in der ulica Wileńska:

2015-10-31-1649.jpg

18.15 Uhr. Ankunft zu Hause, nach der letzten Weichselüberquerung:

Route 3.318.197 – powered by www.bikemap.net

Die großen Schlenker weg von der Weichsel musste ich übrigens machen, weil ich keine Treppen steigen wollte.

Dazu muss man wissen, dass die westliche Hälfte der Stadt auf einer Anhöhe liegt. Zur Weichsel hin fällt die Landschaft teilweise sehr schroff um etwa zwanzig Meter ab.