6. Juli 2015

Karten – egal, ob analog oder digital – sind toll. Solange stimmt, was darauf eingezeichnet ist

20.54 Uhr. Hier soll sich ein Campingplatz befinden:

2015-07-06-2054.jpg

20.57 Uhr. Es gibt sogar eine zweite Zufahrt zu diesem Campingplatz:

2015-07-06-2057.jpg

Die verrammelten Tore gehören zu Kemping OW Przystań – auch wieder ein aufgegebener Campingplatz mit aktiver Website.

Ich bin schon wieder total entnervt. Nicht wieder so ein Umhergeirre kurz vor der Nacht. Ich will einfach nur ein kleines Plätzchen für mein Zelt und einen Wasseranschluss. Ein Klo wäre auch schön.

Ich war schon umgekehrt, auf dem Weg in die andere Richtung, sah dann unterwegs beim Zurückblicken auf Schilder, die in die Gegenrichtung zeigen, noch ein Hinweisschild auf einen weiteren Campingplatz, der weder bei Google Maps noch auf meinen zwei papiernen Karten eingezeichnet ist.

Also wieder umgekehrt, dort auf einen Bauernhof direkt am Nikolaiker See (Jezioro Mikołajskie) gekommen. Die Bäuerin (etwas älter als ich, sprach kein Englisch, dafür ziemlich gut Deutsch) meinte zuerst, der Platz sei voll, ich hab dann gebettelt, mich doch mit meinem Minizelt eine Nacht dort schlafen zu lassen. Was soll ich sagen? Wieder ein kleines Paradies entdeckt.

21.27 Uhr:

2015-07-06-2127.jpg

21.28 Uhr:

2015-07-06-2128.jpg