8. Juni 2015, 13.39 Uhr

Am 30. Mai habe ich Geburtstag. Deswegen kann ich mich auf Jahrzehnte mehr oder minder gut daran erinnern, wie Ende Mai / Anfang Juni das Wetter war. Meist ist es davor total sommerlich, an meinem Geburtstag aber so gut wie immer kalt.

Vor zwei oder drei Jahren habe ich recherchiert, ob es da eine gewisse meteorologische Konstante geben könnte. Sie gibt es. Sie heißt Schafskälte. Die Schafskälte fällt wohl dieses Jahr eher milde aus:

2015-06-08-1339.png

Vorgestern waren es in Warschau fast 30 Grad, am kommenden Wochenende sollen es sogar 32 Grad werden. Die kleine Abkühlung auf heute 22 Grad kann man ja wohl kaum »Temperatursturz« nennen.

Richtig krass war es 2009. Da fing es an nach hochsommerlichen Temperaturen Ende Mai wirklich genau an meinem Geburtstag nach einem Gewitter an zu regnen, es wurde 15 Grad kalt und weder Regen noch Kälte endeten vor Mitte Juni.

Das weiß ich, weil ich die Tage nach meinem Geburtstag 2009 zu meiner ersten großen Radtour nach Masuren aufbrechen wollte.