Archive for Juni 8th, 2015

Auftritte

Erste Flugversuche (und Geschrei vor dem Balkon)

8. Juni 2015

Seit Tagen habe ich meine Balkontüre ständig offen, abends ist der Autoverkehr so gering, dass man andere Geräusche sehr gut wahrnehmen kann (selbst tagsüber ist der Verkehr auf meiner Straße – zumindest im Vergleich zu dem, was ich von der Fischerinsel gewohnt war – sehr verhalten), eben höre ich ziemlich lautes Krähengekrächze.

20.56 Uhr. Erster Auftritt der jungen Nachbarkrähe (rechts in der Mitte):

2015-06-08-2056.jpg

(Die iPhone-Kamera ist mit Zoom und bei schlechtem Licht wirklich ziemlicher Mist.)

Da muss ich doch gleich mal auf die Straße gehen und das aus der Nähe betrachten.

21.05 Uhr. Nach ein paar schon recht ordentlichen Flugversuchen:

2015-06-08-2105.jpg

Links (auf der Antenne des Nachbargebäudes) das Kind, rechts (an der Dachkante »meines« Hauses) Mutti oder Vati.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawo

8. Juni 2015, 18.05 Uhr

2015-06-08-1805.jpg

(Wach seit ¼ nach 5.)

Auftritte

Pferdegroße Hunde

8. Juni 2015, 18.43 Uhr

Eben lief eine Frau an mir vorbei, die hatte zwei Hunde an der Leine, die waren so groß wie Ponys. Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal:

2015-06-08-1843.jpg

Ausblicke

jest 18:17

8. Juni 2015, 18.18 Uhr

2015-06-08-1818.jpg

Ausblicke

Schafskälte: fällt 2015 eher bescheiden aus

8. Juni 2015, 13.39 Uhr

Am 30. Mai habe ich Geburtstag. Deswegen kann ich mich auf Jahrzehnte mehr oder minder gut daran erinnern, wie Ende Mai / Anfang Juni das Wetter war. Meist ist es davor total sommerlich, an meinem Geburtstag aber so gut wie immer kalt.

Vor zwei oder drei Jahren habe ich recherchiert, ob es da eine gewisse meteorologische Konstante geben könnte. Sie gibt es. Sie heißt Schafskälte. Die Schafskälte fällt wohl dieses Jahr eher milde aus:

2015-06-08-1339.png

Vorgestern waren es in Warschau fast 30 Grad, am kommenden Wochenende sollen es sogar 32 Grad werden. Die kleine Abkühlung auf heute 22 Grad kann man ja wohl kaum »Temperatursturz« nennen.

Richtig krass war es 2009. Da fing es an nach hochsommerlichen Temperaturen Ende Mai wirklich genau an meinem Geburtstag nach einem Gewitter an zu regnen, es wurde 15 Grad kalt und weder Regen noch Kälte endeten vor Mitte Juni.

Das weiß ich, weil ich die Tage nach meinem Geburtstag 2009 zu meiner ersten großen Radtour nach Masuren aufbrechen wollte.

Auftritte

Frühstücksgast

8. Juni 2015, 12.00 Uhr

2015-06-08-1200.jpg