Archive for Januar 17th, 2015

Autsch

Schöne Scheiße

17. Januar 2015, 21 Uhr

2015-01-17-2106.png

Ausblicke

Die Befreiung Warschaus

17. Januar 2015, 18.19 Uhr

Heute jährt sich zum 70. Mal die Überquerung der Weichsel durch die Rote Armee. Dazu gibt es einen Artikel in der Gazeta Wyborcza mit folgender Tabelle:

2015-01-17-1819.jpg

Inwentaryzacja Warszawy

Wykonana zaraz po zajęciu i jej przez Armię Czerwoną wykazała zniszczenie (Zerstörungen direkt nach der Besetzung durch Rote Armee):

mostów drogowych i kolejowych (Straßen- und Eisenbahnbrücken) 100 proc.

teatrów i kin (Theater und Kinos) 95 proc.

zakladow przemyslowych, budynków zabytkowych i służby zdrowia (Industrieanlagen, historische Gebäude und Gebäude der Gesundheisversorgung) 90 proc.

budynków mieszkalnych (Wohngebäude) 72 proc.

szkól (Schulen) 70 proc.

budynków i urzadzen elektrowni (Kraftswerksgebäude und -technik) 50 proc.

sleci tramwajowej (Straßenbahnnetz) 85 proc.

taboru tramwajowego (Straßenbahnen) 75 proc.

przewodów gazowych (Gasleitungen) 46 proc.

wodociagów i naierzchni (Wasserwerke und Straßenbeläge) 30 proc.

Ausblicke

jest 18:17

17. Januar 2015, 18.17 Uhr

2015-01-17-1817.jpg

Ausblicke

Kuchen mit Aussicht

17. Januar 2015, 15.51 Uhr

2015-01-17-1551.jpg

Drinnen: green CAFFÈ NERO. Draußen: Krakauer Vorstadt (Ulica Krakowskie Przedmieście).

Auftritte

Serviceparadies Polen

17. Januar 2015

Man stelle sich vor, man wolle in Deutschland einen Vertrag mit einem Telekommunikationsanbieter ändern oder übernehmen. So geht das in Warschau (es geht natürlich auch telefonisch oder online).

13.19 Uhr. Man zieht an einem Samstag (!) im UPC-Kundencenter eine Wartemarke:

2015-01-17-1319.jpg

Auf der ist freundlicherweise auch ein Kennwort für das freie Internet im Warteraum aufgedruckt.

Derweil kann man auf bequemen Sofas Platz nehmen.

13.25 Uhr:

2015-01-17-1325.png

Etwa 13.35 Uhr:

Ich sitze vor einer hervorragend Englisch sprechenden und wirklich ausnehmend freundlichen Kundenberaterin, die mir ohne Umwege zu meinem Telefon- und Internetanschluss (60 Mbit/sec.!) verhilft und mir für alle auf dem Vertrag auf Polnisch aufgeführten Punkte die Übersetzung liefert.

14.08 Uhr. Der Vertrag ist abgeschlossen:

2015-01-17-1408.jpg

Was ich jetzt aber wirklich phänomenal finde, ist der Technikertermin, der gleich mit vereinbart wird. Am Montag (also übermorgen!) zwischen 11 und 13 Uhr werden mir Telefon und Internet freigeschaltet und die Hardware von einem Techniker (gegen eine Gebühr von 1 Złoty) installiert.

Die Kundenberaterin frage ich im Scherz, ob sie schon einmal versucht hat, in Deutschland einen Vertrag dieser Art abzuschließen oder zu ändern und wie sie die »Freundlichkeit« der Mitarbeiter dort fand. Sie schaut mich nur irritiert an und fragt, ob es denn keine Standards gebe, wie man mit Kunden umzugehen habe. Doch, entgegne ich, möglich herablassend, unfreundlich und dem Kunden immer das Gefühl gebend, ein lästiger Bittsteller zu sein.

Diese Frau hat mir in dem halbstündigen Gespräch so gute Laune bereitet, dass ich alleine deswegen gleich noch einmal nach Polen umziehen könnte.

Ausblicke

Dzień dobry Warszawa

17. Januar 2015, 7.37 Uhr

2015-01-17-0737.jpg

(Wach seit ½ 7.)