Archive for Dezember 23rd, 2014

Ausflüge

Deutschland, deine (Umsteige-)Bahnhöfe

23. Dezember 2014

11.20 Uhr. Berlin Hauptbahnhof. Man ahnt auch schon, was mich gleich im Zug erwarten wird:

2014-12-23-1120.jpg

15 Minuten später sitze ich schon im nächsten Zug, einem ICE Richtung Ulm.

Der Zug ist so voll, wie ich noch nie einen ICE voll erlebt habe. Allerdings bin ich auch noch nie einen Tag vor Heiligabend von Berlin Richtung West- bzw. Süddeutschland gefahren.

14.48 Uhr. Bahnhof Fulda:

2014-12-23-1448.jpg

16.23 Uhr. Nürnberg Hauptbahnhof:

2014-12-23-1623.jpg

Man beachte auf diesem Bild den Sonnenuntergangsstreifen am Horizont und vergleiche dieses Bild mit dem von vorgestern aus Warschau exakt eine Stunde vorher.

17.59 Uhr. Pünktliches Ankommen in Schwäbisch Hall-Hessental.

Ausflüge

Hallo Berlin

23. Dezember 2014

11.05 Uhr. Kurzer Halt am Ostbahnhof:

2014-12-23-1105.jpg

11.09 Uhr. Kurzes Vorbeirauschen an der alten Heimat Fischerinsel:

2014-12-23-1109.jpg

Sie lässt mich sonderbar kalt, meine Stadt. Nicht ein Hauch von Wehmut kommt in mir auf.

Ausblicke

Grenzritual

23. Dezember 2014, 10.12 Uhr

SIM-Karten– und Portemonnaie-Wechsel an der Grenze:

2014-12-23-1012.jpg

Abschied

Cześć Odra, do widzenia Polska

23. Dezember 2014, 10.01 Uhr

2014-12-23-1001.jpg

Ausflüge

Jetzt ist aber genug

23. Dezember 2014, 8.53 Uhr

Das ist jetzt aber der letzte Kaffee für heute:

2014-12-23-0853.jpg

Ausflüge

Dzień dobry Poznań

23. Dezember 2014, 8.29 Uhr

2014-12-23-0829.jpg

(Wach seit ¼ vor 5.)

Ausblicke

Śniadanie polskie

23. Dezember 2014, 7.39 Uhr

2014-12-23-0739.jpg

Śniadanie polskie, polnisches Frühstück. Jajecznica na maśle z ser, pomidory, cebula, masło, pieczywo. Dazu kawa Nummer vier.

Ausflüge

15 Minuten bis Gleis 3

23. Dezember 2014

Keine Achim-Bodewig-Abreise ohne Gehetze in den letzten Minuten (selbstredend mit Getrödel in der halben Stunde zuvor).

5.36 Uhr:

Abschließen der Wohnungstüre.

5.36 Uhr:

Eine halbe Etage unter der Wohnung bemerken, dass ich mein iPhone in der Wohnung vergessen habe.

5.37 Uhr:

Erneutes Abschließen der Wohnungstüre. Jetzt mit iPhone in der Hosentasche.

5.40 Uhr:

Warten an der Tram-Haltestelle Plac Bankowy.

5.45 Uhr. Zehn Minuten vor Abfahrt meines Zuges sitze ich tatsächlich in einer fahrenden Straßenbahn:

2014-12-23-0545.jpg

Übrigens meine erste Straßenbahnfahrt in Warschau seit meinem allerersten Besuch in der Stadt im Juni 2006. Sonst war ich immer mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs.

5.50 Uhr. Aufspringen in einen Bus an der Kreuzung Ulica Marszałkowska / Aleje Jerozolimskie, dem Rondo Romana Dmowskiego:

2014-12-23-0550.jpg

5.52 Uhr. Da hätte ich mir ja noch drei Minuten Zeit lassen können. Mein Berlin-Warszawa-Express am Bahnhof Warszawa Centralna:

2014-12-23-0552.jpg

5.53 Uhr. Ich mag’s kaum glauben. Ich bin tatsächlich im Zug. Praktischerweise habe ich gleich das Zugrestaurant erwischt:

2014-12-23-0553.jpg

6.03 Uhr. Kaffee Nummer drei dieses Tages:

2014-12-23-0603.jpg

Ausflüge

Gute Nacht

23. Dezember 2014, 1.36 Uhr

So kurz vor Ende des Jahres doch mal den Wecker stellen müssen:

2014-12-23-0136.png

Wenn ich in drei Stunden verschlafen sollte, wird das richtig teuer. Normalpreis Warsazawa CentralnaSchwäbisch Hall-Hessental (mit BahnCard 25): genau 140 Euro (ich habe für mein Frühblüher-Ticket weniger als die Hälfte bezahlt).