18. Juni 2014, 18.19 Uhr

Laut Wagenstandanzeiger ist dieser Waggon an der Zugspitze der mit dem Fahrradabteil:

2014-06-18-1819.jpg

Das Angenehme an Polen (am Land und den Leuten) ist, dass, wenn mal etwas nicht so ganz klappt, auch keiner auf Vorschriften pocht. Man stelle sich das in einem Zug der Deutschen Bahn vor. »Fluchtwege«, »Behinderung der Fahrgäste«, »Vorschriften«, »nein, Sie können mit Ihrem Fahrrad nicht mitfahren, nehmen Sie doch bitte den nächsten Zug«.

Hier hat der Schaffner nur die Schultern gezuckt und freundlich genickt, als ich ihn fragte, ob das so in Ordnung sei. Auch ein zweites Fahrrad durfte in Warszawa Zachodnia (Warschau West) noch in den Gang.