23. April 2014, 9.12 Uhr

An einem der Gebäude gegenüber, dem eigentlich ziemlich hässlichen Spitteleck, bauen sie seit etwa drei Wochen. Ein Gerüst vorm Haus, vermutlich wird die scheußliche Brutalismus-Fassade aufgehübscht.

So weit, so klar.

Was mir aber nicht klar ist, was die auf dem Dach machen:

2014-04-23-0912.jpg

Seit etwa einer Woche kloppen sie mit Bohrhämmern den Boden ab, schichten die Trümmer auf dem Dach um, verlegen neue Dachpappe. Die haben in der Höhe bestimmt 50 Zentimeter Boden abgetragen. Versteht das jemand?