20. März 2013, 11.42 Uhr

Seit Freitag leckt mein Warmwasser-Haupthahn in der Küche (den ich seither selbstredend geschlossen halte):

2013-03-20-1142.jpg

Das ist mir technisch ein kleines Rätsel, ich erwähne es hier, weil mich meine gut funktionierende Hausverwaltung immer wieder begeistert. Ich habe nicht oft mit ihr zu tun, aber wenn, dann flutscht es total.

Bemerkt habe ich die feuchte Rigipswand, hinter der sich die Steigleitungen befinden, am Freitag gegen 14 Uhr. Ich habe gleich den Hausmeister angerufen. Der war zwar zuerst ein bisschen mürrisch, weil er Feierabend machen wollte, kam aber dann aber doch noch mit seinem Kollegen vorbei (wir haben zwei fest angestellte Hausmeister hier auf der Fischerinsel für die Hochhäuser). Montag rief er an, er habe einen Handwerker bestellt, der würde sich wegen einer Terminverbeinbarung am Dienstag bei mir melden. Das tat dieser auch und gleich habe ich die Handwerker im Haus.