Archive for August 23rd, 2012

Ausdauer, Ausflüge

Tag 1

23. August 2011, 23.35 Uhr

Berlin–Luckenwalde. Gefahrene km: 69,61, Fahrzeit: 4 Std. 11 Min., Vmix: 16,5 km/h, Vmax: 37 km/h.


Radroute 1822872 – powered by Bikemap

Ausdauer, Ausflüge

Belohnung in Luckenwalde

23. August 2012, 21.34 Uhr

2012-08-23-2134.jpg

Essen bei einem vermutlich arabischen Italiener. »Pizzeria Kerem«. Kein besonders schicker Laden, aber er ist offen, die Küche ist noch in Betrieb, Salat und Pasta sind lecker, die Portionen für mich heute Abend zu groß und es gibt Strom für meinen iPhone-Zusatzakku.

Die Wetterprognose meldet für die späte Nacht und vor allem zum Morgen ziemlich viel Regen. Ich hoffe, es wird nicht allzu schlimm.

Ausflüge, Autsch

Das Campingplatzdesaster von Luckenwalde

23. August 2012, 21.15 Uhr

Vor zwei Stunden musste ich realisieren, dass ich den für heute Nacht angepeilten Campingplatz Oehna südlich von Jüterbog heute nicht mehr im Hellen erreichen kann. Noch mindestens 20 Kilometer und ich weiß nicht, was mich an abenteuerliche Streckenbelägen aufhalten könnte.

Aber wofür habe ich denn so viele nützliche Apps auf meinem iPhone? Qype befragt, spuckt diese mir das hier aus:

2012-08-24-2046.jpg

Und zwar wirklich in der Rubrik »Übernachtung«, also die mit dem Bett:

2012-08-24-2044.jpg

Noch fünf Kilometer bis dorthin, die Dusche und das warme Bett im Kopf, fährt es sich dann auch nach 60 Kilometern ganz leicht.

Und wie sah die Realität einer Stunde aus?

2012-08-23-2025.jpg

Danke, Jacobi-Caravan für die Wahl der falschen Kategorie bei Qype. Ihr seid das Einkaufskörbchen, nicht das Bett. Ein Wohnmobil wollte ich nicht kaufen.

Mein Bett habe ich jetzt noch im halbwegs Hellen in einem kleinen Wäldchen am Stadtrand von Luckenwalde aufgeschlagen.

Ausdauer, Ausflüge, Autsch

Verloren im Wald

23. August 2012

19.15 Uhr. Kurzer Stopp, um an einer Wegkreuzung per iPhone den richtigen Abzweig zu finden. Sekunden später habe ich Dutzende Stechmücken an meinen nackten Beinen, Armen und im Gesicht. So schnell kann ich das schlauerweise eingepackte Autan gar nicht auspacken, wie mich die Biester piesacken.

19.17 Uhr. So sehen übrigens die Wege aus, wenn man sich auf die Navigation von Google Maps (Fußgänger) verlässt:

2012-08-23-1917.jpg

Ich lerne: gestrichelte Linien sind bestenfalls Trampelpfade und keineswegs immer für Fahrräder geeignet.

19.39 Uhr. Aber das Abendlicht im Wald ist schön:

2012-08-23-1939.jpg

Architektur, Ausdauer, Ausflüge

Ludwigsfelder Fundstücke

23. August 2013

Ludwigsfelde, südlich von Berlin gelegen, besticht durch seinen architektonischen Liebreiz.

Selten habe ich eine hässlichere Stadt gesehen. Wobei die alten Gebäude durchaus ihren Charme haben. Selbst die Gewerbebauten, von denen es dank Mercedes-Benz-Werk und anderen Industriebetrieben schon vor dem Zweiten Weltkrieg viele gegeben haben muss. Nur die neuen Gebäude sind allesamt furchtbar grässlich.

Besonders krass fällt es an manchen Stellen auf, wo Alt und Neu direkt nebeneinander oder gegenüber stehen.

17.03 Uhr:

2012-08-23-1703a.jpg

2012-08-23-1703b.jpg

17.06 Uhr:

2012-08-23-1706a.jpg

2012-08-23-1706b.jpg

Warum müssen die in den letzten zwanzig Jahren überall hingesetzen Industrie- und Gewerbebauten allesamt so hässliche Blechkisten sein?

17.10 Uhr. Diesen Siebzigerjahre-Plattenbau mit Waschbeton kann man fast schon schön schlicht nennen:

2012-08-23-1710.jpg

17.37 Uhr. Und dann endet die Stadt ziemlich abrupt am lauten südlichen Berliner Ring:

2012-08-23-1737.jpg

Antiquitäten, Architektur, Ausdauer, Ausflüge

199 Jahre Schlacht bei Großbeeren

23. August 2012, 16.31 Uhr

2012-08-23-1631.jpg

Gedenkturm für die Schlacht bei Großbeeren ebenda.

Die goldene Inschrift lautet: »Hier wurde am 23.8.1813 die französische Armee von den preußischen Truppen unter General von Bülow geschlagen. Der Sieg bewahrte Berlin vor drohender französischer Besetzung.«

Warum fällt mir hier und jetzt meine Schwäbisch Haller Geschichtslehrerin Frau Bohn ein?

Aha, Architektur, Ausdauer, Ausflüge

Traditonsplattenbau Großbeeren

23. August 2012, 16.18 Uhr

2012-08-23-1618.jpg

Traditionsplattenbau Großbeeren. Vermutlich echt seit 243 Jahren. So wie das Nikolaiviertel »echt Berlin seit 775 Jahren« ist.

Ausblicke, Ausdauer, Ausflüge

Streckenfundstücke

23. August 2012, 15.55 Uhr

Erster kurzer Stopp. Vor wenigen Minuten habe ich südlich von Marienfelde das Berliner Stadtgebiet verlassen und befinde mich noch vor Großbeeren. Hier wurde die Bundesstraße 101 neu gebaut und zuerst östlich, dann westlich der alten Trasse verschwenkt. Die alte Trasse ist komplett Fahrrädern vorbehalten. Sehr geil!

Außerdem knallt die Sonne inzwischen ziemlich. Auch sehr geil.

16.03 Uhr:

2012-08-23-1603.jpg

16.05 Uhr:

2012-08-23-1605.jpg

16.06 Uhr:

2012-08-23-1606.jpg