4. September 2011, 17.36 Uhr

2011-09-04-1736.jpg

Ich bin wirklich ein bisschen entsetzt, wie massiv die NPD hier im Osten für die kommende Wahl zum Abgeordnetenhaus wirbt. Die Plakate werden natürlich immer möglichst weit oben aufgehängt, damit keiner ohne Leiter rankommt.

Für die Nicht-Berliner unter meinen Leserinnen und Lesern: Die NPD wirbt in Berlin doch tatsächlich mit dem Slogan »Gas geben!«. Angeblich soll das ein Hinweis auf die Motorradleidenschaft des Spitzenkandidaten sein, man kann es aber durchaus anders verstehen. Die Forderung nach einem Mindestlohn von 8,80 Euro ist mit Sicherheit kein Zufall (»88« ist ein versteckter Code für »HH«, also »Heil Hitler«).

Schrieb ich schon, dass ich mich gerne übergeben würde?