25. Mai 2010, 16.45 Uhr

2010-05-25-1645.jpg

Montag vor einer Woche hatte ich bemerkt, dass mir meine ec-Karte fehlte. Vermutlich habe ich sie kurz vorher aus Versehen in den Altpapiercontainer geworfen. Ich hab dann gleich die alte Karte sperren lassen und eine neue bestellt. Diese kam auch schon am folgenden Tag, die PIN dazu brauchte allerdings etwas länger. Nämlich bis heute. Mein Kühlschrank war am Montag vor einer Woche schon ziemlich leer, im Portemonnaie hatte ich keine vier Euro mehr. Ich musste zwar nicht hungern. Es gab nur die letzten Tage nicht mein geliebtes Schokomüsli mit Joghurt und geschnippeltem Obst, keinen Kaffee mit Sojamilch (was eklig aussieht, aber lecker schmeckt). Dafür Bratkartoffeln. Oder Toastbrot mit Honig.

Schön, wenn man zu alten Gewohnheiten zurückkehren kann.

Bezahlt habe ich meinen heutigen Einkauf dann übrigens mit meiner Unterschrift. Nicht mit PIN. Ich hätte also gar nicht so lange darben müssen.