1. November 2009, 18 Uhr

Leider hab ich total vergessen, warum ich unter anderem eigentlich kein Fleisch mehr esse. Da ist natürlich die Sache mit Tierhaltung, -mast und -schlachtung. Hier auf den Land – so hoffe ich mal – ist alles total Bio. Trotzdem bleibt der andere Grund: ich finde Fleisch ganz oft einfach eklig. Den Lammspieß konnte ich eben nur essen, weil viel Pilze, Paprika und vor allem noch viel mehr Zwiebeln dabei waren. Fleisch ist und bleibt eklig. Jetzt erstmal einen Schnaps hinterher. Und danach kein Fleisch mehr. Das war mir eine Lehre.

Der Schnaps („Поморийска гроздова“) ist sehr gut eingeschenkt (5 cl) und schmeckt so, als würde er das Fleisch in meinem Magen in den nächsten zehn Minuten komplett auflösen. So ist’s recht!

Ob ich’s heute noch einmal in Pool und Sauna schaffe?