26. Oktober 2009, 13.50 Uhr

In wenigen Minuten bin ich in Tschechien. Das erste Mal seit bestimmt fünfzehn Jahren. Bis Dresden versuchte ich, noch ein bisschen zu arbeiten. Die Funkverbindung ist aber dermaßen mies, dass ich das jetzt aufgeben habe. Eben kam der Zugkellner mit seiner rollenden Bar vorbei. Ich hab mir ein Bier bestellt. Ich trinke sonst nie so früh am Tage Bier. Aber jetzt muss es sein. Ein echtes Budweiser. Der Urlaub beginnt, ab sofort bin ich im Ausland. Ich erinnere mich, dass ich hier Bad Schandau schon einmal war. Im Spätsommer 1989. Damals war an der Grenze natürlich Schluss. Es ist total schön hier im Elbtal. Nächstes Jahr im Sommer mit den Rädern, Herr N.? Aber jetzt genieße ich erstmal diesen wunderwunderschönen gelbrotgrünen Herbstwald, der an mir vorbeirauscht.