6. August 2009, 14 Uhr

Ab sofort kann ich mit meiner Lumix keine Bilder mehr machen. In Berlin reicht mir eine Akkuladung für die Kamera mindestens zwei Wochen. Aber offenbar hab ich jetzt ein wenig mehr als sonst fotografiert. Unterwegs zwischen Swinemünde und Misdroy, als sich das Ende des Akkus abzeichnete, überlegte ich schon, was ich nun machen soll. Schlauerweise hab ich das Ladegerät dazu vergessen einzupacken. Bzw. dachte ich mir, dass eine Akkufüllung schon reichen würde. Natürlich bin ich zuerst in einen Fotoladen marschiert und habe dort nachgefragt, ob die mir den Akku laden können. Andere Optionen wären Abbruch der Reise gewesen, eine Unterbrechung mit Zugfahrt nach Berlin, der Bestechungsversuch von Herrn Neubert oder Frau Socke, auf meine Kosten mal eben mit meinem Ladegerät an die Ostsee zu fahren. Aber es gibt ja auch noch den guten alten Negativfilm in der Einwegknipse. So eine hab ich mir jetzt gekauft. Für 25 Złotych. Herr Neubert bzw. Frau Socke werden also nicht in den Genuss eines Hochsommertages an der Ostsee kommen.