2. August 2009, 18.30 Uhr

Noch ne Rast. BERLIN USEDOM BOX nennt sich der Laden. Sehr Berlin-stylish. Und extremst leckere Suppe. Curry-Karotte mit gerösteten Sonnenblumenkernen. Mmmmmh.

70 Kilometer bin ich jetzt gefahren. Es reicht so langsam für heute. Bis Prenzlau sind es noch etwa 5 Kilometer. Bis Ueckermünde noch etwa 40. Und morgen schüttet es den ganzen Tag. Mit einem zwar nur 2200 Gramm leichten, aber eben auch superkleinen Zelt keine schöne Vorstellung. Soll ich mich in einer Pension einmieten, den Regentag abwarten und dann weiter fahren oder in einen Zug steigen und nach Usedom weiter fahren oder in einen Zug steigen, nach Berlin fahren und Dienstag mit dem Zug nach Prenzlau fahren und ab hier sozusagen die Tour fortsetzen? Ach, ich weiß nicht. Was mache ich hier einen ganzen Tag? Morgen ist Montag und alle Museen sind geschlossen. Hmmmm.