5. Januar 2009, 14.04 Uhr

2009-01-05-1404.jpg

Na, wem fällt es auf? Ich stelle mein Bildformat auf 16:9 um. Heute kam endlich meine schon vor fünf Wochen bestellte neue Kamera. Meine heiß geliebte Ricoh Caplio R1 hat ja leider Ende August in Zoppot den Geist aufgegeben. Ewig habe ich überlegt, welche Kamera die Nachfolge antreten soll. Wenn ich mir einen Computer kaufen muss, ist die Frage schnell beantwortet, welcher es sein soll. Vorausgesetzt, der Kontostand spielt mit, wird natürlich ein Mac gekauft. Ich wollte wieder was Kleines, Handliches und Robustes haben, die Kamera sollte vielfältige manuelle Einstellmöglichkeiten bieten, selbstverständlich beste Bildqualität liefern und noch halbwegs gut aussehen. Nun bin ich – auch dank der Erfahrungen des Herrn N. mit dem gleichen Modell – bei einer Panasonic Lumix DMCLX3 gelandet. Weitwinkel mit 24 mm Brennweite und eine wirklich erstaunliche Lichtausbeute.

Das lange Warten hat sich zumindest finanziell gelohnt. Bei Saturn hätte sie 499 Euro gekostet, bei cyberport gab es sie nur in Silber (meine ist schwarz) für 429 Euro, ich habe bei PIXmania 379 Euro, mit Garantieverlängerung auf fünf Jahre und Versand 455 Euro bezahlt. Ich hätte mich natürlich gefreut, schon vor vier Wochen mit der neuen Kamera fotografieren zu können.