14. Oktober 2008

Eben in der Macwelt entdeckt: Es gibt einen Photoshop-Filter, mit dem man Bilder entrauschen kann. Neat Image heißt der. Hier geht es zum Artikel.

Im Beispielbild der gestrige Monduntergang um fünf Uhr morgens. Die linke Bildhälfte ist originalverrauscht, die rechte Hälfte ist mit dem Filter bearbeitet und zusätzlich geschärft.

2008-10-13-0518gr.jpg

Mehr sieht man vermutlich in den Originalgrößen: Ohne und mit Filter.

Und hier noch ein Beispiel:

2008-10-12-2128.jpg

Da entrauscht der Filter leider auch einen Teil der Straßenbahnoberleitung. In groß: Ohne und mit Filter.

Ob das nun mehr wert ist als der Gauß’scher Weichzeichungsfilter, muss man wohl von Fall zu Fall testen.

Bei den Bildern fällt mir mal wieder auf, wie gut meine dahingeschiedene Kamera war. Ricoh Caplio R1, ick vamisse dia. Ich glaube, ich kauf mir die noch einmal gebraucht. Dieses extreme Bilderrauschen hatte ich mit der nie. Diese Bilder sind nun alle mit einer Sony Cyber-shot DSC-T7 gemacht.