Plattenbaublog

Ausflüge

Am Arsch der Welt

11. August 2017

12.41 Uhr. Die letzten Zeichen von Zivilisation, bevor es in »unser« Tal geht:

2017-08-11-1241.jpg

Die fast schon gebirgsartig gebaute Odenwaldbahn. Der ehemalige Haltepunkt Gaimühle wird natürlich seit Jahren ohne Halt durchfahren.

12.43 Uhr:

2017-08-11-1243.jpg

Mobilfunkempfang gibt es schon seit mehreren Kilometern keinen mehr.

12.49 Uhr:

2017-08-11-1249.jpg

12.50 Uhr. Am Arsch der Welt, aber hübsch::

2017-08-11-1250.jpg

12.58 Uhr. Unsere Heimstatt für die nächsten Tage:

2017-08-11-1258.jpg

Das Landheim Unterhöllgrund, das wir komplett angemietet haben.

Ausflüge

Guten Morgen Eberbach

11. August 2017, 11.55 Uhr

2017-08-11-1155.jpg

Aufgewacht bin ich ganz woanders, jetzt mal eben die prognostizierten zwei regenfreien Stunden nutzen und mein am Bahnhof Eberbach angeschlossenes Fahrrad holen.

(Wach seit 9.)

Ausflüge

Das große Fressen

10. August 2017, 19.55 Uhr

Familientreffen sind essentechnisch das, was für die meisten Weihnachten ist. Eine einzige Völlerei. Und auch so ziemlich die einzige Ausnahme, die ich in Sachen »ich esse kein Fleisch« mache.

Gleich mal mit der Lieblingsspeise meiner Kindheit beginnen:

2017-08-10-1955.jpg

Rahmschnitzel mit Spätzle im Landgasthof zur Mühle in Oberhöllgrund.

Ausflüge

Ankunft im Dauerregen

10. August 2017, 16.06 Uhr

2017-08-10-1606.jpg

Blick über den Bahnhof Eberbach auf St. Johannes Nepomuk.

Ausblicke

Abfahrt im Dauerregen

10. August 2017, 15.22 Uhr

2017-08-10-1522.jpg

Auf den etwa drei Kilometern zum Hauptbahnhof Heidelberg bin ich natürlich klatschnass geworden. Wer denkt im Hochsommer denn daran, komplette Regenbekleidung einzupacken?

Ausflüge

coffee nerd statt old town

10. August 2017, 9.24 Uhr

Ich kenne Heidelberg nicht. Ich weiß, das ist eine mittlere Sensation, wenn man bedenkt, dass ich in Baden-Württemberg aufgewachsen bin. Aber ich kenne Heidelberg tatsächlich nicht. Deswegen fand ich meinen ursprünglichen Plan auch ganz toll. Der sah so aus: morgens in Heidelberg ankommen, mit dem Rad ein bisschen durch die Stadt fahren, in der Altstadt vor einem Café Kuchen essen, japanische und amerikanische Touristen beglotzen, und am Nachmittag in die S-Bahn Richtung Mosbach setzen, um dann meine Verwandtschaft in einem kleinen Odenwald-Kaff namens Höllgrund zu unserem diesjährigen Familientreffen zu sehen.

Leider regnet es. Seit vier Uhr morgens. Und noch bis mindestens Sonntag. Durchgehend. Schlechte Voraussetzungen für eine Stadtbesichtigung. Und auch schlechte Voraussetzungen für vier Tage in einem Landschulheim, das wir extra angemietet haben.

Nun muss ich die Zeit bis zum Nachmittag irgendwo im Trockenen totschlagen. Unsere Zimmer in dem Landheim werden erst ab 17 Uhr frei.

Immerhin habe ich ein cooles Café entdeckt:

2017-08-10-0924.jpg

coffee nerd – das heißt wirklich so.

Ausflüge

Guten Morgen Heidelberg

10. August 2017, 9.04 Uhr

2017-08-10-0904.jpg

(Wach seit 3.)

Ausflüge

Immerhin macht um fünf Uhr ein Bäcker auf

10. August 2017, 5.05 Uhr

2017-08-10-0505.jpg

Ausflüge

Bonjour tristesse

10. August 2017, 4.09 Uhr

Ankommen in der totalen Trostlosigkeit:

2017-08-10-0409.jpg

Der Heidelberger Hauptbahnhof morgens um vier im Dauerregen.

Ausflüge

Warmes Bier in hässlichem Bordbistro

9. August 2017, 21.16 Uhr

Es gibt sie tatsächlich noch, die Interregio-Bistrowagen der Deutschen Bahn im Achtzigerjahre-Design:

2017-08-09-2116.jpg

Vom Grundriss her ist das der gleiche Wagentyp wie die Restaurantwagen im Berlin-Warszawa-Express. Dort ist allerdings das Bier richtig kalt. Und die Einrichtung nicht mehr so hässlich.

Ausflüge

18 Minuten bis Gleis 3

9. August 2017, 20.40 Uhr

Abfahrt dort, wo ich vor 19 Stunden ankam – am Hauptbahnhof Berlin:

2017-08-09-2040.jpg

Meine erste Fahrt in einem Nicht-mehr-Liegewagen-Nachtzug. Ich ahne schon, dass ich nicht so erholt in Süddeutschland ankommen werde wie auf meinen häufigen Fahrten nach Karlsruhe im Liegewagen.

Ausblicke

Kaffeetafel bei der (Ex-)Nachbarin

9. August 2017, 13.49 Uhr

2017-08-09-1349.jpg

Ausflüge

Guten Morgen Berlin

9. August 2017, 10.37 Uhr

2017-08-09-1037.jpg

(Wach seit ½ 9.)

Ausflüge

Niveaugleiches Aus- und Umsteigen

8. August 2017

Ich war etwas in Sorge, dass die fahrplanmäßigen elf Minuten Umsteigezeit am Stettiner Hauptbahnhof (Szczecin Główny) etwas knapp werden konnte. Beim letzten Mal musste ich den Bahnsteig wechseln. Auch hier gibt es – wenn ich es recht weiß – noch keine Aufzüge.

21.04 Uhr. Positive Überraschung:

2017-08-08-2104.jpg

Mein TLK (rechts) ist überpünktlich, mein Regionalzug nach Angermünde (links) wartet am selben Bahnsteig.

22.15 Uhr. Auch am Bahnhof Angermünde muss ich nicht – wie sonst schon mehrfach – den Bahnsteig wechseln:

2017-08-08-2215.jpg

23.58 Uhr. Fast pünktliches Ankommen am Hauptbahnhof Berlin:

2017-08-08-2358.jpg

Ausflüge

jest 18:17

8. August 2017, 18.17 Uhr

2017-08-08-1817.jpg

Ausflüge

SKM Trójmiasto hat neue Züge

8. August 2017

15.57 Uhr. Wenn ich das richtig sehe, sind das die gleichen Triebwagen von NEWAG, wie sie auch in Warschau bei der SKM fahren:

2017-08-08-1557.jpg

15.59 Uhr. Zum Vergleich:

2017-08-08-1559.jpg

Das ist der alte Typ EN57, der bei der SKM an der Danziger Bucht verkehrt.

Ausflüge

7 Minuten bis Bahnsteig 2

8. August 2017, 15.53 Uhr

2017-08-08-1553.jpg

Hauptbahnhof Danzig (Gdańsk Główny) – leider noch immer ohne Aufzüge oder Rampen zu den Bahnsteigen.

Ausflüge

Śniadanie polskie

8. August 2017, 13.44 Uhr

2017-08-08-1344.jpg

Ausflüge

Dzień dobry Gdańsk

8. August 2017, 11.16 Uhr

2017-08-08-1116.jpg

(Wach seit ¼ nach 8.)

Ausflüge

Pasta für die Berlinerin

7. August 2017, 22.29 Uhr

Die Nichte meines Gastgebers Piotr ist mit dem Abendzug aus Berlin eingetroffen. Ich hab für uns drei gekocht.

2017-08-07-2229.jpg

Nächste Seite »